Überwachung der Energieproduktion eines Balkonkraftwerks

Vor ein paar Tagen habe ich ein Balkonkraftwerk in Betrieb genommen, welches ich gerne hinsichtlich Energieproduktion / Einspeisung überwachen möchte.
Anfänglich hatte ich gedacht, dass das mit jedem smarten WallPlug oder UP-Modul funktionieren würde. Dem ist aber scheinbar nicht so. Erfolglos ausprobiert habe ich bereits einen Fibaro Wall Plug, ein Fibaro Walli Outlet und einen Aeotec Smart Switch 6 (alles Z-Wave Geräte).
Ein Bekannter sagte mir dann, dass es mit Z-Wave und ZigBee Geräten generell nicht funktionieren würde. Da ich selber keinen ZigBee WallPlug mit Energiemessung habe, konnte ich das hinsichtlich ZigBee Geräten leider nicht ausprobieren. Nach Rückfrage funktioniert die Überwachung wohl auch nicht mit der BleBox switchBox v3 (WiFi).

Soweit ich aber herausgefunden habe, soll eine Energiemessung eines Balkonkraftwerkes u.A. mit folgenden Geräten möglich sein:
Shelly Plus 1PM
– Fritz!Dect200/210 (fällt für mich weg)
myStrom WiFi Switch

Was würdet Ihr empfehlen? Gibt’s weitere mit Homey kompatible Geräte die Ihr empfehlen könnt? Funktioniert auch ein Shelly Plug S (ich habe keine tiefen UP-Dosen :cry:)?

EDIT
Wie sieht es z.B. mit den Homematic Aktoren Schalt-Mess-Steckdose HmIP-PSM-2 oder Schalt-Mess-Aktor HmIP-FSM aus? Hat jmd. Erfahrungen damit gemacht?

Hallo Dirk - denke hier reicht ein Shelly 1 PM

1 Like

Laut dem Beitrag hier gibts eine Zwave Steckdose von Abus, die das kann.

https://www.hell-is-open.de/cgi-bin/ikonboard_hio/ikonboard.cgi?act=ST;f=38;t=8029

Aber die Homey App ist leider nicht SDK3.

1 Like

Da ich die Abus App bereits nutze, wäre das genau das Richtige gewesen. Für die myStrom bzw. Shelly Geräte müsste ich nur deswegen die entsprechende App installieren.
Aber wie Du bereits geschrieben hast, wird die App mit dem neuen Homey Pro, Stand Heute, obsolet. Außerdem fehlen in der App aktuell auch noch entsprechende Energie-Flow-Karten.

Ich hatte den Entwickler @mapulu bereits in dem Thread App unsupported list erwähnt, bislang aber keine Rückmeldung erhalten. Das ärgerliche daran ist außerdem, dass ich 7 Abus Rauchmelder im Wert von ca. 200 € habe, die dann, mehr oder weniger, auch unbrauchbar werden.

Ich habe auch die Abus-Melder. Die laufen bei mir mit der Heiman-App. Die sollte m.W. auf SDK3 sein bzw. aktualisiert werden.

2 Likes

Oh, das ist mal eine gute Nachricht! Vielen Dank für den Tipp! :+1:t3:
Die Testversion der Heiman-App wurde bereits auf SDK3 umgeschrieben.

Ich nutze für drei Balkon PVs Shelly Geräte (auch Plug S)

Die INNR mit Verbrauchsmessung sollten eigentlich auch funktionieren.

1 Like

Ich habe den Shelly bei mir am Balkonkraftwerk laufen geht klasse mit der App. Willkommen im Club :+1:

1 Like

:+1:

1 Like

Shelly Plug wäre gut, der INNR SP 120 wäre besser, da ich die INNR-App schon nutze.
Ich habe INNR mal angeschrieben, allerdings scheint der SP 120 selbst auf eBay & Co. nicht mehr erhältlich zu sein. Erst mal die Antwort von INNR abwarten.

Welchen? Den Plus 1PM oder den 1 PM?

Den Shelly Plug S

Das mit den INNRs würde mich auch interessieren. Aber aus einem anderen Grund:
Die SP220 als Router führten bei mir dazu, dass die Aqara-Sensoren dauernd nicht erreichbar waren.
Seit ich alle SP220 gegen die noch vorhandenen SP120 getauscht habe, läuft alles prima.

Ich habe die SP220 stattdessen an der HueBridge für “dumme” Lampen und könnte mir einbilden, dass das Routing nun dort schlechter ist.

Kann ich morgen gerne mal testen, heute war hier leider etwas Sonnen Flaute :slight_smile:

1 Like

Hier der Schriftwechsel mit INNR.

Frage:

Can a INNR Smart Plug SP 120 be used to measure the energy of a mini photovoltaic system (max. 600 W)?

Antwort von INNR:

A short but good question, our smart plug is capable of measuring this only our app does not support this function at the moment. So you are also a bit reliant on the app that you will be using and if the app does have the option to show energy consumption.

Wenn ich ehrlich bin, bin ich nicht 100 % überzeugt. Wäre also gut, wenn Du (Axel) das noch bestätigen könntest.
Und dann bleibt noch die Frage, wo ich noch einen SP 120 herbekommen könnte. Hat nicht zufällig jemand einen abzugeben?

Eine weitere Info von INNR für Interessierte. 2023 wird INNR einen neuen SmartPlug mit Energiemessfunktion auf den Markt bringen:

Originally this was not what the plug was designed to do, but from all the positive feedback from our customers we are currently developing a new plug with the energy measuring capabilities and will be working on our app so that you can actually see the results. This is expected to be released somewhere in 2023.

So lange möchte ich aber eigentlich nicht warten… :wink:

Hi,

Nimm bitte keinen Shelly 1PM. Viel zu ungenau, verliert seine Werte nach Stromausfall/Stromfrei. Hat bei mir öfters wegen Übertemperatur abgeschaltet.

Ich habe gegen einen Shelly 1EM gewechselt, viel besser, sorgenfrei, und vor allem genau.

Wenn du einen “Smarten” Stromzähler hast oder einen Tibber Pulse (geht auch ohne Tarif von Tibber) kannst du deinen Eigenverbrauch exakt ausrechnen.

Kann ich bislang nicht bestätigen:

  • Werte hab ich ja dann in Homey aufgezeichnet
  • Ungenau ist er bei mir nur, solange ich die Korrekturwerte nicht eingetragen habe

Übertemperatur kann ich noch nichts sagen, ca. 500W waren bislang kein Problem.

@fantross : INNR 120 hätte ich noch einen übrig, schreib mich einfach an.
Lass es mich aber vorher testen, ob er entsprechend Werte liefert

Update: Ja, der INNR liefert mit angehängter PV Anlage entsprechende Leistungswerte ab.

@chriszero, dass (bestimmte?) Shellys Probleme mit Übertemperatur haben, habe ich schon öfters gelesen, allerdings habe ich mich nicht näher damit beschäftigt, da ich aktuell keine Shellys einsetze.

Du meinst sicher einen Shelly EM, oder?

Mit dem Tibber Pulse habe ich mich auch schon beschäftigt und könnten diesen auch an meinem smarten Stromzähler anbringen, aber:

  1. Mit 139,95 € ziemlich teuer (vor 3-4 Wochen hat der übrigens noch 129,95 € gekostet!)
  2. Lieferzeit bis zu 7 Wochen
  3. Wie soll man den Eigenverbrauch ausrechnen können? Ich gehe davon aus, dass nur die “Überproduktion”, also wenn das BKW mehr Leistung liefert als der eigene Verbrauch, registriert wird, oder? Zumindest ist das bei dem PowerFox/PowerOpti so der Fall.

Ein weiteres “Problem” mit Shelly und Timber ist außerdem, dass ich extra dafür eine weitere App installieren müsste, und das würde ich gerne vermeiden wenn es möglich ist.

Was für ein Korrekturwert muss berücksichtigt werden?

@Tequila329, schicke Dir später eine PM. :+1:t3:

Shelly EM, ja

Du kannst natürlich auch jeden anderen Lesekopf für den Zähler nehmen.
Ich habe einen Zähler von Discovergy, dort bekomme ich von Haus aus sekundengenaue Werte.

Die App Power by the Hour installieren.
für alles einen Zähler anlegen. Für den Smartmeter, für die PV und einen Virtuellen für den Eigenverbrauch.
Dann über einen Flow der zyklisch (alle 15 - 60min) läuft, die Differenz zwischen Produktion und Eingespeistem Strom ausrechnen und an den Virtuellen schicken.


2 Likes

Das ist mir klar, dass man das so machen kann. Dafür benötigt man aber die Werte der Solaranlage und des Stromzählers. Welche Geräte letztlich zum Einsatz kommen, ist dabei ja mehr oder weniger egal.
Ich denke wir haben uns da einfach missverstanden.