Frage ob der Umstieg reibungslos klappen / Hue, Tradfri, Bosch, etc

Hallo Forum,

ich bin nicht neu in Thema SmartHome aber neu im Thema Homey. Das ganz klingt gut und sehr einfach. Aber ich habe noch ein paar Fragen vor dem Umstieg. Geplant ist wenn eine Homey Bridge. Zu Hause habe ich zurzeit:

Bosch Bridge mit Rollladensteuerung, Bewegungsmeldern und Rauchmeldern.
Hue Bridge mit Lampen von Philips und Ikea, Schalter von Philip und Ikea und ein paar Steckdosen.
Apple TV, HomePods mini.
Auch ja ne Sonso auch und Eufey Kameras
Auch Alexa, die soll aber raus.

Wir steuern ├╝ber BoschApp und haupts├Ąchlich ├╝ber iHueConnect (iOS) und Sprache Siri/Alexa.

Ich w├╝rde das Ganze gerne zusammenfassen. So wie ich es verstanden habe, bleibt Bosch aber getrennt, da die niemanden au├čer Alex, Siri und Hue mitspielen lassen.

Meine Fragen:

  1. Kann ich die Bridges alle (bis auf Bosch) rausschmei├čen und nur noch ├╝ber Homey anlernen?
  2. Bei iHueConnect kann man die Schlter von Hue so gut mehrfach belegen. Geht das mit Homey auch?
  3. iHueConnect hat MagicScenen - gibt es bei Homey was ├Ąhnliches.
  4. Wie gut verbindet sich Home (apple) bzw. Siri mit Homey?
  5. Ich nehme doch an, dass Homey Pro Abo ist unumg├Ąnglich?
  6. Versteht sich Homey gegebenenfalls auch mit SMA SonnyBoy PV-Wechselrichter?

Danke schon jetzt f├╝r alle Antworten.

Gru├č
Sebastian

Hi Sebastian und herzlich wilkommen.
Ich versuch mal ein paar Antworten zu geben, die nichts mit Apple zu tun haben:

Ich denke die wichtigste der Antworten ist, dass du mit der Homey Bridge nur sehr wenig, bzw. gar nichts anfangen kannst. Bei der Homey Bridge erfolgt die Kommunikation ├╝ber die Hue Bridge. Ausser Birnen und Plugs, sind aber noch keine weiteren Ger├Ąte kompatibel. Deine Schalter w├╝rden (im Moment) nicht funktionieren.
Tradfri sollte funktionieren. Ja, ein ein Homey Abo ist unumg├Ąnglich. Mit einem SMA, wird die Homey Bridge nicht funktionieren, da sie keine Ger├Ąte in deinem Heimnetzwerk steuern kann und eine reine Cloud L├Âsung ist.
Was verstehst du unter MagicScenen ? Beschreib bitte mal so eine Szene.

Ich denke, dass ein Homey Pro, besser f├╝r dich geeignet w├Ąre.
Wenn du den App-Store aufrufst, wei├čt du auch warum.

Such bitte mal nach Hue. Jetzt wechsle mal oben zwischen Homey und Homey pro. Dir f├Ąllt dann sofort auf, wie viel mehr Ger├Ąte der Pro unterst├╝tzt und das du beim Pro nicht zwingend eine Hue Bridge brauchst.

Du kannst dir so die Fragen selbst beantworten, ob deine Ger├Ąte kompatibel sind, in dem du nach ihnen suchst. Wenn es keine App daf├╝r gibt, ist Homey bzw. Homey Pro auch nicht kompatibel.
Wenn du das Geld f├╝r einen Homey pro scheust, bleib bei den Ger├Ąten, die du bereits hast.

Hi Sebastian!

Korrekt, diese funktioniert mit keinem Homey Modell.

Wie @Undertaker bereits geschrieben hat, unterst├╝tzt die Homey Bridge in Verbindung mit der Hue Bridge nur Lampen und Steckdosen, also keine Schalter (z.B. Hue Dimmschalter).

Ich besitze keine Homey Bridge und nutze auch nicht die Hue Bridge, aber ich bin der Meinung, dass nur die Lichtszenen genutzt werden k├Ânnen, die in der Hue Bridge hinterlegt sind. Sollten die MagicScenen der iConnectHue App in der Hue Bridge hinterlegt sein, dann sollten diese vermutlich auch nutzbar sein.

Auch hier bin ich mir nicht sicher, ob die Homey Bridge die Apple HomeKit Funktionalit├Ąt, welche noch einen experimentellen Status hat, ├╝berhaupt unterst├╝tzt. Vom Homey Pro wird das unterst├╝tzt und das funktioniert auch gut. Allerdings nutze ich Siri nur um Lichter, Steckdosen und Rollos per Sprachbefehl zu steuern. Sensoren z.B. nutze ich nicht. Und in Siri nutze ich auch keine Automationen, das l├Ąuft alles ├╝ber Homey.

Das ist kein Homey Pro, sondern ein Homey Premium Abo. :wink:
Ohne Abo k├Ânnen nur maximal 5 Ger├Ąte genutzt werden, mit Abo eine unbegrenzte Anzahl von Ger├Ąten.

Es gibt eine App f├╝r SMA Ger├Ąte, diese ist allerdings nur auf einem Homey Pro lauff├Ąhig.

Bzgl. der Kosten eines neuen Homey Pros. Aktuell werden die neuen Homey Pros 2023 ausgeliefert. Deshalb werden fr├╝her oder sp├Ąter sicherlich einige ÔÇťalteÔÇŁ Homey Pros f├╝r vermutlich um die 200 ÔéČ verkauft. Das k├Ânnte sicherlich eine kosteng├╝nstigere Alternative zum aktuellen Homey Pro 2023 sein. Allerdings sollte es schon der Homey Pro (early 2019) mit 2 CPUs und 1 GB RAM sein.
In diesem Thread habe ich die wichtigsten Unterschiede der zwei Modelle mal gegen├╝bergestellt.

@Frank62, Du hast doch die Homey Bridge, oder? Hast Du genauere Infos zu Philips Hue und den Lichtszenen (falls vorhanden) und Apple HomeKit? Danke!

Ich nutze weder die Hue Bridge noch die Phillips Bridge. Beide liegen seit Jahren irgendwo im Keller herum.

Und wie sieht es mit Apple HomeKit aus? K├Ânntest Du in der Homey App mal bitte unter Mehr Ôćĺ Einstellungen Ôćĺ Experimente nachschauen, ob dort Apple HomeKit gelistet und aktivierbar ist?

Vielen Dank!

1 Like

Hier wird geschrieben, dass sie ohne HomeKit kommt:

1 Like

Danke f├╝r die Info! :+1:t2:

Danke f├╝r Eure vielen Tipps und Ideen.
Ich muss das ganz jetzt nochmals durchdenken. Bin mir noch unsicher ob der Kauf lohnt.