Bosch Raumthermostat II

Hi Zusammen,

hat jemand die folgenden Thermostate eingebunden, wenn ja wie :slight_smile:
Raumthermostat II kaufen | Bosch Smart Home (bosch-smarthome.com)

Danke im voraus

Hallo Andrè,

das Thermostat funktioniert leider weder mit Homey, noch mit Home Assistant. Bosch ist trotz Zigbee immer noch der Meinung, dass Bosch nur mit Bosch Zentralen funktionieren sollte.
Ich kann dir empfehlen, dass Shelly Wall Display im Auge zu behalten. Sobald es vollumfänglich mit Homey kompatibel ist, bekommst du eine eierlegende Wollmilchsau, für die es sogar externe Gehäuse gibt.

Hi Undertaker,
danke. Damit kann ich meine Fußbodenheizung ähnlich Bosch (Kabelgebunden) steuern und brauche nichts weiter?

Ich benötige ein Regler, welcher die Heizfunktion und Kühlfunktion unterstützt.

Danke

Das Shelly Wall Display steuert selbst gar nichts, ausser eine direkt angeschlossene Lampe.
Das Bosch Raum-Thermostat hat selbst auch keine Steuer-Funktionen.

Diese Wand-Thermostate können über ein Steuergerät (z.B. Homey oder den Bosch Hub), ein eigentliches Thermostat an der Heizung steuern. Dazu ist es wichtig, mit was oder wie deine Fußbodenheizung gesteuert wird. Ist da ein Ventil dran (Wasserheizung) oder wird das Ding elektrisch betrieben. Mach mal ein Bild von der jetzigen Steuerung.

Klar. Derzeit wird es so gesteuert.


Ok, ist eine Wasserheizung. Die einzelnen Heizkreise werden mit verkabelten, dummen Ventilen und einer zentralen Steuerung angesprochen.
Jetzt die schlechte Nachricht. Du kannst deine komplette Steuerung inkl. der Ventile, in die Tonne treten. Homey wird dieses Steuergerät nicht ansprechen können.

Die gute Nachricht, Homey kann die Anlage steuern, wenn du ein paar nicht ganz billige Modifikation machst:
Ich zähle mindestens 6 Heizkreise. Das heißt du brauchst mindestens 6 smarte Heizkörperthermostate. Die Heizkörperthermostate müssen für Fußbodenheizung geeignet sein, das heisst, sie müssen eine externe ist-Temperatur zulassen, bzw. erkennen können. Dann kann ein Wandthermostat z.B. von Devolo oder Shelly, die externe Temperatur an die Thermostate senden.
Die Shelly TRV erfüllen beispielsweise diese Kriterien, kosten aber € 70.- pro Stück. Mit anderen Marken hab ich da wenig Erfahrung. Die Eurotronic Spirit können das noch, sind aber sonst für mich persönlich ein technischer Schrotthaufen.
Vielleicht kann dein Heizungs Onkel auch ein Ventil einbauen, dass ein smartes Thermostat das ganze Wohnzimmer steuern kann.

Dumme Frage und die Bosch können es auch nicht?

Du willst doch deine Heizung ĂĽber Homey regeln ? Wenn ja, sind die Bosch raus, da sie nicht mit Homey kompatibel sind.
Wenn du alles mit Bosch, also ohne Homey machen willst, kannst du selbstverständlich die Bosch Geräte nehmen. Es kann dir hier im Forum aber dann niemand helfen.

Im Grunde mĂĽssen die analogen Prineto Thermostate durch smarte Thermostate fĂĽr Wasser-FuĂźbodenheizungen ausgetauscht werden, z.B. Beispiel durch ein MCO Home MH7H-WH (Z-Wave).

Allerdings muss darauf geachtet werden, dass:
— die Thermostate für eine Wasser und nicht für eine elektrische Fußbodenheizung gedacht sind
— die Schaltspannung der Thermostate denen der Stellantriebe entspricht, also 24 oder 230 V
— das Funkprotokoll verwendet werden kann

Die Fa. HeatIt bietet auch diverse Produkte für Fußbodenheizungenan. U.A. eine Relaiseinheit namens Heatit Z-Water2 (Z-Wave) welche 9 Stellantriebe schalten kann. Diese Relaiseinheit wird innerhalb der Verteilung installiert. In den Räumen werden dann batteriebetriebene Temperatursensoren Heatit Z-Temp2 (Z-Wave) installiert, über die die Temperatur geregelt werden kann.

Vor einem möglichen Kauf bitte vorher aber selber noch mal genau informieren, da eine smarte Fußbodensteuerung immer eine rel. kostspielige Angelegenheit ist.

Zumindest hat Bosch für die SHII Zentrale eine Matter Bridge Integration angekündigt. Ich vermute das Software Update kommt Ende Mai. Dann sollen alle Bosch Geräte über die SHII per Matter gesteuert werden. Darauf hoffe ich derzeit. Vielleicht werden auch die Devices Thread-fähig ?

Das Matter Release fĂĽr Bosch SH II ist raus.
Siehe Release Notes:

Ich bin gespannt, ich bekomme in ca. 6 Wochen eine Bosch Wärmepumpe mit neuen Thermostaten und hoffe das die Integration der Heizhörper und Raumthermostate sauber klappt wie im Standard vorgesehen.

Bosch unterstützt derzeit nur Matter 1.1. Homey 1.2 und veröffentlicht ist 1.3 ?

Das stimmt so nicht. Sollte mit Zigbee2MQTT laufen. Man braucht dann allerdings auch ein Gateway mit Zigbee2MQTT. Eine App fĂĽr Homey gibt es auch.

Also eine Alternative, falls Matter doch nichts taugt :wink:

:man_shrugging: Ich bin noch nicht ĂĽberzeugt, dass das mit Matter funktioniert. Sind wir gespannt, @Alexander_Adam1 wird hoffentlich berichten.
Ich glaube nicht, dass Alexander sich noch Home Assistant plus Zigbee Stick anschafft, nur um seine Bosch Thermostate in Homey zu bringen. Er hätte dann keinerlei Mesh und das Theater mit der Reichweite hätte weitere Kosten zur Folge.
Wenn er seine Heizung ohne Aufwand mit Homey steuern will und eh ein neues System kauft, hätte ich persönlich mir Bosch nicht wirklich ausgesucht. Ich hätte eine kompatible Variante ohne Umwege bevorzugt.

Hi @Undertaker, die Entscheidung für Bosch SHII ist wegen der Kombination mit dem Bosch Energiemanager, und modulierendes PV-Überschuss Heizen/Kühlen gefallen. Daher tausche ich die 10 HK und 5 Raumthermostate 230V gegen Bosch aus. Was ich bislang gesehen habe, scheint mir deutlich intelligenter zu sein, als ich mit Homey nachprogrammieren könnte. Mir reicht es wenn ich eine Fenster-offen Abschaltung pro Raum und eine Abwesenheits-Schaltung hinbekommen. Das sollte mit dem Heizungsmanager sowie der Matter-Integration doch machbar sein. Die Bosch Raumtemperatur-Steuerung scheint mir auch einen besseren WAF-Faktor zu haben als der Heizungsmanager.
Natürlich stört es mich, das ich jetzt das 3. Zigbee-Netz im Haus aufspanne und noch Z-Wave und Thread parallel laufen habe. Aber solange alles läuft passt es. Ich hoffe, dass mit den 5 RTII 230V genügend Zigbee-Repeater laufen, damit alles stabil funkt.

Ich werde berichten, allerdings kommt die Wärmepumpe erst im Juli.

1 Like