Homey Community Forum

Wie lege ich einen Flow an für: Wenn Hue Licht 1 ausgeht, Hue Licht 2 einschalten

Hallo zusammen

ich habe seit dieser Woche meine Homey Bridge und versuche mich gerade in die Flows einzuarbeiten. Leider schaffe ich es trotz mehrfacher versuche nicht folgenden Flow von der Logik zum Laufen zu bringen.

Wenn ich morgens (Bsp. zwischen 6:00 - 7:00 Uhr) das Schlafzimmer verlasse und meine Schlafzimmerlampe (Philips Hue) ausschalte, dann sollen alle Lampen im Wohnzimmer (Philips Hue) angehen.

Ich hatte den Flow wie folgt angelegt:
Wenn: Philips Hue ==> Schlafzimmerlampe “ausgeschaltet”
Und: Zeit ist zwischen 6:00 - 7:00 Uhr
Und: Tag ist zwischen Montag und Freitag
Dann: Philips Hue ==> Wohnzimmerlampen “einschalten”

Zum Test hatte ich die “Und” Bedingung angepasst (6:00 - 22:00 Uhr), damit ich den Test tagsüber machen kann. Ich habe mehrfach die Schlafzimmerlampe über die Hue App an-/ausgeschaltet. Wenn ich sie ausschalte geht die Wohnzimmerlampe aber leider nicht an.

Was mache ich falsch?

Sieht OK aus.
Funktioniert er wenn sie auf test drucken?
Die UND karten solten dann grun sein
Die DANN karten auch

Zum starten die flow etwas einfafher machen (UND weglassen)

Es gibt wohl einen Fehler bei der Zeit. Wenn ich Zeit zwischen x und y nehme, kommt ein Fehler.
Ich habe es dann zu Testzwecken ersetzt durch mehrere Aktionen ersetzt und gesplittet. Es kommt immer ein Fehler bei “Zeit ist früher als”.

Egal was ich da eingebe, es kommt ein Fehler. Zum Test habe ich dann einfach “Zeit ist später als” gesetzt und den Schalter “Umkehren” aktiviert. Auch da ein Fehler.
Für mich sieht es danach aus, dass es generell einen Fehler bei “Zeit ist früher als” gibt.

Hallo und willkommen im Forum,

die Bedingungen sehen gut aus.
Ich nehme an, dass du beim Klick auf ‘Test’ keine Zeit angeben kannst? Dann wird die aktuelle Zeit verwendet. Das Ergebnis der letzten Bedingung ist “falsch”, weil heute abends es nach 8:30 ist.
Setz die Vergleichszeit mal auf “früher als 22:00” und schau mal, ob es damit geht.
Ansonsten müsstest du das ja immer in den beiden Stunden früh testen.
Viel Erfolg :wink:

Danke @RonnyW. Das hat geklappt. Jetzt habe ich keine Fehlermeldung mehr in der Zeiteinstellung. Ein Schritt weiter aber zwei Schritte zurück…
Leider funktioniert der Flow nicht. Hat jemand eine Idee.
Was ich noch zur Präzisierung hinzufügen möchte:
Morgens um 5:45 Uhr geht automatisch mein Hue Licht im Schlafzimmer an. Meist stehe ich dann zwischen 6:00 -7:00 Uhr auf und gehe ins Wohnzimmer. Dann schalte ich mein Schlafzimmerlicht aus. In diesem Moment, wenn ich also das Schlafzimmer Licht von an auf aus schalte, soll das Licht im Wohnzimmer angehen. Hat jemand eine Idee für einen Flow der darauf reagiert und funktioniert?

Wie sieht die DANN aus wenn sie auf test drucken?
(Screenshot?)

Welche Hue-Lampe hast du und wie schaltest du an/aus?
Steuerst du die Lampe über die Bridge (ZigBee) oder über die HueBridge?
Alle diese Varianten haben andere Rahmenbedingungen, daher solltest du diese Details bitte noch ergänzen.

Wenn du über die HueApp steuerst, dann läuft die Lampe über die HueBridge? Bei HomeyCloud wird m.W. nur von Homey an Hue gesteuert. Ich bin nicht sicher, ob Homey den Lampenstatus von Hue zurück bekommt. Das geht m.E. aufgrund der Hue-Restriktionen für den Cloud-Zugang nicht.

1 Like

Ich habe meine Lampen mit der Philips Hue Bridge gekoppelt und die Hue Bridge per Cloud Anbindung mit meiner Homey Bridge und Homey App verbunden. Das Licht schalte ich mit einem Philips Hue Dimmschalter aus.
Ich denke du hast mit deiner Vermutung recht, dass Homey den Status meiner Lampen nicht über die Cloudanbindung bekommt. Zum Test habe ich die Homey App geöffnet und gesehen, dass alle Lampen im Wohnzimmer an sind. Wenn ich die Wohnzimmerlampen per Dimmschalter ausschalte, ändert sich der Status in der App aber nicht. Das ist sehr ärgerlich. Damit muss ich dieses Flow Vorhaben wohl begraben.
Was mir dabei aufgefallen ist, die Dimmschalter werden in der Homey App garnicht angezeigt oder gefunden.

In deinem Fall ist die HueBridge per HueCloud an HomeyCloud angebunden. Das läuft nicht über die HomeyBridge.
Die HueCloud-API ist eine Einbahnstraße. Man kann nur Befehle schicken (Lampen einschalten). Man erhält aber keine aktiven Rückmeldung (Lampenstatus, Schalterklicks).
Das geht nur bei lokalem Zugriff auf die HueBridge (mit der HueApp). Da kann Athom nichts machen. M.W. war Athom deshalb schon mit Philips in Kontakt, um ggf. die Api zu erweitern. Einen aktuellen Stand kenne ich aber nicht.

Eine Möglichkeit wäre, einen einfachen Zigbee-Schalter mit Zigbee direkt an die HomeyBridge anzubinden. Das könntest du versuchen, falls du eine Hue Ferbedienung übrig hast. Ein Hue TapSwitch sollte auch gehen. Dann kann man in Homey mit einem Flow auf den Klick reagieren und im Flow das Licht ausschalten und dann Rest auch steuern.

Dank dir @RonnyW. Ich habe es nun ein wenig anders gelöst. Ich hatte noch einen Aeotec Bewegungsmelder (Nun an der Homey Bridge angemeldet) und habe einen Flow erstellt, dass wenn er am Morgen eine Bewegung registriert (Wenn ich ins Bad gehe), er die Lichter im Wohnzimmer anstellen und das Licht im Schlafzimmer 10 Minuten später ausschalten soll. Funktioniert super.
Ich sehe schon, die Bridge ist bei weitem nicht auf dem Niveau des Homey Pro. Muss mir wohl überlegen, ob ich doch umsteige.

1 Like

Dann sollte es meiner Meinung nach auch solche Karten “Ausgeschaltet / Eingeschaltet” in der Philips Hue App nicht geben.

@Phoenix, auch wenn Du ein funktionierendes Workaround gefunden hast, würde ich trotzdem mal bei Athom nachhaken und mir anhören, was sie dazu zu sagen haben (Support Request).