Wer hat das geschaltet?

Meinst du ich sollte von Fibaro auf NEO umschalten?

Hat reset und neu anlernen nix geholfen?

Nein, hat gar nichts gebracht. Ich hab den Plug noch. Wenn du ihn per Hand oder Flow einschaltest, geht er nach 1 Sekunde wieder alleine aus. Da muss der Überlastschutz hinĂŒber sein.

Da ich eine zentrale Messung des Stromverbrauches ĂŒber Yourless habe, benutze ich gar keine Plugs mit Energiemessung mehr. Ich habe in viele Steckdosen einen Shelly one eingebaut und schalte damit.

Wenn in der Historie nur Angeschaltet/Ausgeschaltet von Fibaro steht, dann wurde dieser Plug (theoretisch) manuell und nicht via App oder Flow geschaltet.
Bzgl. des Überlastungsschutzes. Was fĂŒr ein GerĂ€t schaltest Du denn damit? Je nach eingestecktem GerĂ€t könnte es ja durchaus möglich sein, dass der Überlastungsschutz aus SicherheitsgrĂŒnden ausgelöst hat. Eine weitere Möglichkeit, welche zum selben Ergebnis fĂŒhren wĂŒrde ist, dass das eingesteckte GerĂ€t und nicht der Plug defekt ist.

Ich selber habe 11 Fibaro Wall Plugs im Einsatz. Die Ă€ltesten sind bereits ca. 8-9 Jahre alt und ich habe keine Probleme damit. NatĂŒrlich soll das nicht heißen, dass so ein Plug nie kaputt gehen kann, aber wg. des einen, eventuellen defekten Plugs wĂŒrde ich jetzt nicht alle Fibaro Wall Plugs gegen andere Plugs/Module tauschen.

Nur zur ErgĂ€nzung auf den Beitrag von Dirk. Mein defekter Plug hat gar keine Last mehr zu schalten. Er zeigt das gleiche Verhalten, egal ob ein Verbraucher angeschlossen ist, oder auch nicht. Er ist einfach defekt. Das heißt natĂŒrlich nicht, dass dein Plug auch defekt sein muss. Mir ist nur bei meinem Plug aufgefallen, dass er kurz vor dem Totalausfall, öfters selbststĂ€ndig aus geschaltet hat.
Damals hatte er eine geringe Last von kapp 70 Watt zu schalten (Aquarium Filter).

Da hÀngt ein PC dran, die Last ist zwischen 10 und 80 Watt je nach Beanspruchung

Das sollte bzgl. Überlastungsschutz ja definitiv kein Problem sein.
Ich wĂŒrde den WallPlug mal an ein “unkritisches” GerĂ€t hĂ€ngen und weiter beobachten, ob dieser sich wieder von alleine ausschaltet. Falls ja, wĂŒrde ich den WP fachgerecht entsorgen.

Ich werde es mal beobachten, bis jetzt ist es erst ein mal passiert

Heute Morgen hatte ich auch ein seltsames PhĂ€nomen mit einem Fibaro Wall Plug. Zwar wurde dieser nicht ein- bzw. ausgeschaltet, aber der hat genau fĂŒr 1 Stunde eine Leistung von 54,4 W gemessen, obwohl dies absolut nicht möglich ist. An dem WP ist nĂ€mlich unsere SpĂŒlmaschine angeschlossen, welche mit einem Schalter ausgeschaltet war:

An den anderen WPs konnte ich keine AuffĂ€lligkeiten entdecken. Aber ich wĂŒrde sage, dass es Zeit ist den Athom Support anzuschreiben! Eventuell ist es ein Bug in der Fibaro App.
Das hier sind die letzten Änderung vom 10.01.2023:

image

1 Like

Das kann allein schon wegen dem völlig gleichbleibenden Verbrauch nicht sein. Die SpĂŒl- oder Waschmaschine wechselt alle paar Minuten ihren Verbrauch, je nach dem, was sie gerade tut.
Ich hab leider nur noch einen uralt Fibaro Plug im Einsatz. Da hĂ€ngt auch keine Last mehr dran und er ist dauerhaft aus. Gewissermaßen bekommt er sein Gnadenbrot als Zwave Repeater. Ich hab eben mal die letzten 30 Tage zurĂŒck geschaut. Dauerhafte Nulllinie, bis auf seinen Standby Verbrauch.

1 Like

Wie oben geschrieben, war die SpĂŒlmaschine nicht in Betrieb bzw. sogar ausgeschaltet. Die SM ist etwas Ă€lter und hat noch einen Relais-Schalter hat. Die “gemessene” Leistung kann also definitiv nicht von der SpĂŒlmaschine stammen. Habe den Support mal angeschrieben.

1 Like

Was bei mir seltsames ist, ist der Gesamtverbrauch des Plugs.
Da hÀngt wohl noch ein Hadron Collider dran.
Bildschirmfoto vom 2023-01-20 09-51-29
Kann man bei den Fibaros den Wert Resetten? Bei den NEO’s geht das ja sogar ĂŒber Homey

Kannst Du nachvollziehen, z.B. ĂŒber Insights, wann sich der Verbrauch so abnormal geĂ€ndert hat? Nach einem Firmware- oder App-Update? Mit dem App-Update v3.5.0 kurz vor Weihnachten wurden nĂ€mlich Änderungen fĂŒr die Verbrauchsmessung vorgenommen, aber eigentlich nur fĂŒr Fibaro Walli GerĂ€te.
Aber ich hatte gestern ja auch dieses abnormale Verhalten des Plugs bei der Strommessung, vielleicht besteht tatsÀchlich ein Zusammenhang!?
Das war ĂŒbrigens die Antwort von Athom auf meine Anfrage:

Thank you for letting us know about this issue.

I have looked into my personal FWPs, and did not find this issue. Similarly, as your other 10 FWPs did not show this issue, it is highly unlikely that this is an app issue, as the code for all FWPs is exactly the same.

Therefore, this is most likely either a device quirk, or a device that is slowly going dead.

I would advise to keep monitoring this, and perhaps switching this specific FWP with another wall plug device, and put this one in an empty wall socket, with no device attached, to see if the behaviour comes back with nothing plugged in.

Also bevor Du den Wert zurĂŒcksetzt (Anleitung siehe unten) bitte ich Dich den Fehler Athom zu melden.

Ein ZurĂŒcksetzen via Z-Wave RAW-Kommando ist mir nicht bekannt.

Das ist der Wert des Plugs fĂŒr die letzten 2 Jahre.
Scheint die Macke von Anfang an gehabt zu haben.

Bildschirmfoto vom 2023-01-20 10-41-30

Okay das zurĂŒcksetzen des Verbrauchspeichers hat nicht funktioniert aber das komplette Resetten hat funktioniert.
So setzen die den Wall Plug zurĂŒck

  1. Das GerÀt in eine Steckdose stecken.
  2. DrĂŒcken und halten Sie die B-Taste.
  3. Warten Sie, bis die optische Anzeige gelb leuchtet.
  4. Lassen Sie die B-Taste wieder los.
  5. DrĂŒcken Sie erneut kurz die B-Taste.
  6. Der erfolgreiche Reset wird durch einen Farbwechsel der optischen Anzeige auf rot bestÀtigt.
  7. Die optische Anzeige und das Relais des Wandsteckers werden ausgeschaltet.

So habe jetzt den Plug exkludiert resettet und wieder inkludiert aber wĂ€hrend der Exklusion kam die Meldung das stattdessen ein anderes GerĂ€t entfernt wurde und ich musste den Plug, der nicht mehr erreichbar war, in den “Developer Tools” entfernen.

Jetzt habe ich gesehen das mir in einem Flow ein NEO Plug fehlt.
Wie finde ich heraus welches das ist, habe nur eine Nummer dazu?

Das mĂŒsste die ID die aus Developer Tools → Devices sein. Dort hat jedes GerĂ€t eine solche Nummer.

UngeklĂ€rte Ereignisse sind sehr oft auf Störungen im Netz zurĂŒckzufĂŒhren. Am besten ist es, alle Aktoren und Sensoren mit faltbaren Ferritfiltern vor elektromagnetischen Störungen zu schĂŒtzen.

@copiis, in diesem Thread berichtet ĂŒbrigens auch jmd., dass sich sein Fibaro Dimmer von alleine eingeschaltet hat.
Was sagt Athom eigentlich dazu?

Die sagten das sich der Plug vielleicht dem “End of Life” nĂ€hert

Ok, habe auch nichts Anderes erwartet.