Tint von Müller-Licht Fernbedienung

Vielleicht kann mir jemand folgende Frage beantworten.
Seit heute kann die tint über den Conbee eingebundenen werden. Kann man die einzelnen Tasten frei programmieren, oder besteht auch hier das Problem, dass sie nur direkt mit einer Lampe gekoppelt werden können ? Das gleiche Szenario gibt es auch bei den Ikea Fernbedienungen. Aus diesem Grund hab ich mich nie an die Tradfris dran getraut.
Ich möchte die Dinger nicht zur Licht Steuerung benutzen, sondern zum Schalten von Plugs und als Türöffner.

Also soweit ich informiert bin, sind die auch nur an Lampen koppelbar. Ich habe zwar noch keinen Test mit dem Conbee gemacht, doch ich befürchte dass das da auch so ist. Man kann zwar die Fernbedienung ins zigbee Netz integrieren, allerdings wird sie nie iwo angezeigt.

…dann müssen es wieder Hue Fernbedienungen sein. Da kann ich alles mit der Funktion belegen, die ich will.

Also ich glaub ich hab sogar noch iwo ne zweite rum liegen… Aber seit ich die Kugel hab, machen wir mit der Fernbedienung nix mehr in Sachen Licht… Alles Automatisiert… :ok_hand: Hab das aber vor geraumer Zeit auch mal vorgehabt… Genau aus dem Tür Öffner Gedanken heraus… Aber null Chance… :grimacing:

Ich hab noch zwei 433er Trust Fernbedienungen am Laufen. Homey soll in einen anderen Raum umziehen. Da ist die Reichweite von 433 MHz aber nicht groß genug. Nach ja, mit wird schon was einfallen. Leider ist die YIO Fernbedienung noch nicht soweit, dass sie das kann

1 Like

Es geht beides:) Also man kann die Fernbedienung auch verwenden ohne dass Sie an eine Lampe gekoppelt ist! In deconz werden zudem 3 Gruppen erstellt und man kann optional Lampen mit diesen Gruppen assozieren und dann steuer die Remote diese, auch wenn Deconz mal nicht mehr laufen sollte.

Hinweis: eine Einschränkung gibt es leider. Über die app lässt sich nicht auslesen welche gruppe selektiert ist und wenn alle gruppen ausgewählt sind sendet die remote leider gar nichts mehr.

…ich werde einfach warten, bis die YIO Fernbedienung interne WebHooks oder virtuelle Geräte kann. Damit könnte sie Homey komplett steuern. Im Moment ist sie für mich noch nicht für viel zu gebrauchen, aber ich sehe da optimistisch in die Zukunft. Sie kann Home Assist und über diesen Umweg ist schon einiges möglich.