Energieverbrauch gesamtes Haus in Variable

Hallo zusammen

Mal eine blöde Frage oder besser ich finde nicht die Lösung
Ich habe etliche Geräte in verschiedenen Räumen mit Strommessung.
Auch eine Solaranlage habe ich integriert.
Wenn ich in der App auf Energie schaue sehe ich den zusammengefassten Verbrauch vom Haus oder der Räume. Und dazu die Stromerzeugung

Nun möchte ich einen Entfeuchter im Keller nur einschalten wenn der Überschuss bei mehr als 200 Watt liegt.

Leider finde ich fĂĽr einen Flow keine Variable fĂĽr den kumulierten Verbrauch im Haus

Kann jemand helfen??

Ich weiß gar nicht ob das ohne intelligenten Stromzähler wie Youless oder was vergleichbarem geht.
Du kannst aber eine Variable berechnen lassen.
{{Verbraucher+Verbraucher+Verbraucher+usw}}

Anstelle eine Variable berechnen zu lassen, kann man die entsprechenden Geräte auch mit der < group > App zusammenfassen, z.B. als Gerät Andere und dann als Eigenschaft Energie auswählen.
Habe es grade selber ausprobiert und es funktioniert auch. Merkwürdig ist nur, dass nicht alle Geräte, die Energie in der Homey App anzeigen (z.B. Fibaro Walli Switch), in der Auflistung verfügbar waren. Vielleicht einfach mal ausprobieren, ob Deine Geräte gelistet werden.

Edit
Info: Der Verbrauch des neuen Geräts aus der < group > App wird dem Gesamtverbrauch (Homey App → Energie) hinzuaddiert.

Danke werde ich versuchen

Um den Stromverbrauch als Gesamtverbrauch in Homey zu verwenden, benötigt man ein Gerät mit Attribut “Stromverbrauch kumuliert”. Die genaue technische Eigenschaft habe ich adhoc nicht parat.
Aber nur solche Geräte liefern den Gesamtstromverbrauch für die Energieanzeige:

Am besten wäre also tatsächlich Youless oder etwas ähnliches, das den tatsächlichen Gesamt-Verbrauch liefert.

Ich denke nicht, dass eine Summierung der HomeyGeräte auch nur annähernd dem Gesamtverbrauch entspricht.

Danke fĂĽr die Antworten,

Mit den Gruppen hat es schon gut geklappt!!
Klar nur annähernd Ober für das Vorhaben soweit ok.

Gesammt der Gruppen minus Erzeugung von Solar gibt einen groben Überschuss…
Nur wenn größer als 300W geht nun der entfeuchter an.

Danke euch

Achtung, die Gruppierung hat bei mir Probleme verursacht!

Gestern Abend hatte ich festgestellt, dass eine Lichtautomatisation (über Aktivierung/Deaktivierung einer Zone) nicht mehr funktioniert hat. Ich habe dann in den allgemeinen Einstellungen der Homey App die Durchschnittslast überprüft und die lag mit 90-110 % deutlich höher als üblich (meist < 50 %). Also habe ich mir das in Insights mal genauer angeschaut:

Es ist deutlich zu erkennen, dass die Durchschnittslast rapide angestiegen ist.

Da ich gestern bis auf die Gruppierung der Energiegeräte nichts geändert hatte, habe ich mir die Verläufe der < group > App mal angeschaut:

Wie deutlich zu erkennen ist, haben sowohl die CPU-Nutzung als auch die Speichernutzung rapide zugenommen, nachdem ich die Gruppe erstellt hatte (mein Post war von 11:39 Uhr, kurz davor hatte ich die Gruppe erstellt).
Das kuriose dabei ist, dass die CPU- und die Speichernutzung weiterhin stiegen, obwohl ich das Gerät wieder gelöscht hatte (vermutlich gg. ca. 13 Uhr).
Erst nach einem Neustart der < group > App gg. 21:30 Uhr reduzierte sich die CPU- und die Speichernutzung wieder. Wobei die Speichernutzung erst heute Morgen wieder auf einem NormalmaĂź lag:

Fazit: Ich rate von der Gruppierung vieler Geräte mit hohen Aktualisierungsintervallen ab.

@Ingo_Homeyer, kannst Du bitte mal nachschauen, ob Du ein ähnliches Verhalten der < group > feststellen kannst.

EDIT 27.04.2022

Das Problem, dass eine Lichtautomatisation via “Zone Activity” nicht mehr funktioniert hatte, lag übrigens nicht an dem < group > Gerät bzw. der App.
Der Nuki Türsensor war gestört und meldete in Homey die ganze Zeit, dass die Tür offen sei. Deshalb war die Zone “Flur” ständig aktiv geschaltet.

Ă„hnlich bei mir, ich beobachte das mal.
Starte mein Homey aber nachts immer neu.

Ich lasse es mal laufen habe mir aber eben den Youless bestellt denke dann erübrigt sich das mit Group…
Ich berichte…

Ich gruppiere jetzt die interessanten Geräte, ziehe den Verbrauch von der Solareinspeisung ab.
Als Ergebnis zeige ich die freie Energie als Virtual Device an. Wenn die über 300Watt liegt geht mein entfeuchter im Keller an…