Aktoren für Anfänger

Bitte lad dir mal die kostenlose App WIFIman runter. Starte sie und geh auf drahtlos und dann auf Wlan Übersicht.
Hier solltest du dein Wlan Netzwerk mit dem eingestellten Kanal finden.

Der Reiter Kanäle zeigt dir das an:

Irgendwie sieht die App bei mir anders aus… ich sehe leider keine Kanäle…

Ok, du benutzt Apple, mein Screenshot war von einem Android-Gerät. @fantross. Dirk, kannst du helfen ?

Kann ich bestätigen, in der iOS WiFiman App werden weder die Frequenzen noch die Kanäle angezeigt.
Mir ist auch keine andere App bekannt, sorry.

:sob::sob:

:man_shrugging:t4:

Was ich so gefunden habe, wird das ja schon länger gefordert, aber Athom stellt sich da quer! Schade dass ich das vorher nicht gelesen habe…

Selbst bei der Community App Philips Hue, without the bridge werden die FoH-Schalter scheinbar nicht unterstützt, zumindest sind keine in der Übersicht gelistet. Den entsprechenden Thread habe ich diesbezüglich jetzt nicht überprüft.

In deCONZ in Verbindung mit einem ConBee II USB Stick oder dem RaspBee II Modul werden FoH-Schalter von Busch-Jaeger scheinbar unterstützt (siehe Link).
Anstelle der Hue-Bridge bräuchtest Du dann einen RaspberryPi (oder Ähnliches) und die deCONZ App aus dem Community App Store.
Nachteil:
– die deCONZ App ist im CAS nicht in der aktuellsten Version verfügbar und wird momentan auch nicht weiterentwickelt
– es ist möglich, dass die FoH-Schalter in der Homey deCONZ App trotzdem nur als Generic Zigbee Device unterstützt werden und somit Szenen (z.B. Doppelklick, Halten etc.) trotzdem nicht funktionieren

Soweit ich mich noch erinnere, kann man mit der Hue Essentials App aber auch Lichtszenen erstellen, die man dann in Homey mit einem einfachen Flow abrufen kann, bin mir aber nicht mehr 100 %ig sicher. Falls Interesse besteht, schau Dir mal diesen Thread an.
@Undertaker kann Dir in Sachen deCONZ und ConBee II bestimmt auch weiterhelfen, ich bin da jetzt ein gutes Jahr nicht mehr auf Stand.

Ok, ich habe sogar Busch Jaeger FoH Schalter. Ich bräuchte dann also den USB Stick und würde den wo anschliessen? An einem Pi?

Problem ist, ich habe zwar FoH Schalter, aber die Lampen sind alle dumm und laufen über Shells. Eine Szene in Hue bringt mir also nix…

Wenn du weiterhin beim Homey bleiben willst, kannst dir den Conbee 2 Stick sparen.
Habe einen Friends of Hue Schalter mal am Conbee angemeldet und der wird auch korrekt erkannt.
Im Home Assistant wird er sauber integriert und es gibt die erweiterte FoH Funktionalität was die Tasten angeht.

Jetzt zum Homey. Über die deCONZ App wollte ich ihn jetzt einbinden.

  1. Es gibt leider kein Device für den FoH
  2. Habe ihn als Hue Tap versucht, ohne Erfolg
  3. Als Generic Switch wird er auch nicht vom Homey gefunden.

Heißt, das höchste der Gefühle ist tatsächlich die Einbindung als Hue Tap über die Philips Hue App.

das klingt frustrierend… Danke dir trotzdem!

Ja, an einem Pi, aber das hat sich ja erledigt. @chanlee, danke für die Klarstellung.

@Soontobesmartguy, ich verstehe das Setup FoH-Schalter + Shelly nicht ganz. Warum diese Kombi?

Tja, wir hatten uns für Busch-Jaeger entschieden und nachdem ich mich eingelesen hatte, war ich zu dem Ergebnis gekommen, dass die FoH Schalter die beste Entscheidung wären. Hier wurden mir dann noch shellys empfohlen und ich hatte wegen Verzögerung gefragt, aber war hier scheinbar missverstanden worden… :man_shrugging:t4:

Du kannst doch die originalen “dummen” Schalter/Taster von Busch-Jaeger nehmen und dahinter einen Shelly nutzen. Damit kannst Du dann am Schalter/Taster ganz normal die “dummen” Lampen ein- und ausschalten und diese dann trotzdem per App, Bewegungsmelder oder was auch immer schalten.
Ich selber habe keine Shellys im Einsatz, aber wenn der Shelly auch noch Scene Activation hat (Doppelklick, Halten, etc.), dann kannst Du damit andere Geräte oder ganze Szenen aktivieren.
Welche Shellys hast Du denn jetzt im Einsatz?

Tja ich habe die shellys halt nicht hinter dem Schalter sondern an der Lampe/Zwischendecke verbaut… wechseln ist auch keine Option mehr, da ich insgesamt 12 FoH verbaut habe, auf denen will ich jetzt nicht sitzen bleiben…
Habe Dimmer und rgbws verbaut.

Dann bleibt nur noch der Home Assistant :sunglasses:

Oder ich tausche die shellys gegen zigbee Aktoren aus und steuere das komplette Licht über hue.

Das geht auch. Hab früher mal die von iluminize über Hue am Laufen gehabt. Hat wunderbar geklappt.

Danke, schau ich mir an!

Sorry das ich nachfrage, aber ich möchte das Problem verstehen (außer das mögliche finanzielle Problem :wink:) um ggfs. eine Lösung anbieten zu können, wobei die Lösung mit den Zigbee LED-Controllern vermutlich gut ist. Zu Zeiten meiner Hue-Bridge hatte ich mir mal einen Zigbee LED-Controllern von Sunricher (ZG Dim) zugelegt, welcher jetzt mit der EasyLighting App direkt am Homey hängt. Solltest Du mal Änderungen vornehmen, wäre es eventuell von Vorteil, wenn die Aktoren auch mit Homey funktionieren.
Thema FoH-Schalter: Wären überhaupt UP-Dosen mit entsprechender Tiefe für die Shellys und Verkabelung für normale Schalter/Taster vorhanden? Dann könntest Du die FoH verkaufen und normale Schalter kaufen. Ist vermutlich günstiger als zusätzliche Zigbee LED-Controller zu kaufen.