Wie kann ich ein Familien-Mitglied (ohne Homey-App) hinzufügen

Nach gefühlten 100 Versuche bin ich ratlos. Ich möchte für unsere Putzfrau via Einstellung > Familie > +, ein User-Konto ohne Homey-App eröffnen um ihre Anwesenheit darüber steuern zu können.

Das Problem ist nun, dass der von Athom vorgegebene Weg, eine App (wieso auch immer) benötigt und ich keine Weg gefunden habe, diesen zu umgehen.

Denn wenn ich den generierten Link öffne, dann erhalte ich eine Page mit einem Homey-Logo, sowie einem Link zum App-Store und Google-Play und weiter nichts. Die App ist jedoch schon auf meinem iPad installiert, aber aus irgend einem Grund bekommt das die “Einladung” nicht mit !:confused:!

Frage, hat jemand eine Lösung für das Problem oder gibt es einen anderen Weg um ein Familien-Mitglied zu erstellen ?

Danke…

Verwenden Sie den Firefox-Browser und aktivieren Sie den „Desktop-Modus“. Dann sollte ein Link mit “In der App öffnen” oder ähnlichem erscheinen.

Wenn das Hinzufügen zur “Familie” erfolgreich ist:
Mit all dem können Sie Flows erstellen, die die als anwesend/abwesend melden:

  • ein Bluetooth-Dongle mit Beacon-App.
  • Verknüpfen Sie die MAC-Adresse ihres Mobiltelefons mit einer IP-Adresse und überwachen Sie sie mit der NetScan-App
  • eine Taste am Eingang.
  • eine Kamera mit Gesichtserkennung

(mit Google übersetzt)

Ich verwende einen iPad inkl. Homey-App (der AdGuard Pro ist auch deaktiviert) und habe es schon mit dem Safari, Brave und Firefox-Browser probiert, leider immer mit dem gleichen (negativen) Ergebnis …

Ich habe die Frage nochmals umformuliert und ins englische Forum gestellt, vielleicht hilft das :wink: !!

Hab ich das richtig verstanden, dass du für die Putzfrau eine Art Stechuhr machen willst ?
Erstell doch einfach zwei Webhooks an Homey anwesend/abwesend und hinterleg die jeweils mit einem Shortcut auf dem Desktop.
Zweite Idee einen einfachen Button. 1x drücken, bin da, zwei mal drücken, bin weg. Das ganze könntest du noch mit deinen Bewegungsmeldern gegenchecken. Alle in eine Gruppe und mit einem halbstündigen Timer (Chronograph) kombinieren. So lange wie sie da ist, löst sie innerhalb des Timers immer einen Melder aus und der Timer startet von vorne. Sollte innerhalb einer halben Stunde nichts mehr ausgelöst werden, schaltet der Timer nach Ablauf auf abwesend.
So kann sie dich max. um eine halbe Stunde bescheißen.

Nein, sooo schlimm bin ich nicht !:innocent:! Ich möchte nur den Alarm via der Anwesenheit ein und ausschalten und die benötigt einen Member.

Mein Flow:

Ich vermute eher, dass es analog zum “setup.homey.app” Problem bei der Page selber liegt, die auch kein “Weiter” Button anzeigt.

Ich hatte vor einiger Zeit festgestellt, dass man die Anmeldeseite nicht öffnen kann, wenn man auf dem Gerät bereits bei Homey angemeldet ist. Entweder du meldest dich vorher ab oder nimmst ein anderes Gerät.
Du braucht in jedem Fall eine separate eMail-Adresse für einen neue Homey-User.
Ich nehme an, du verwendest eine eigene Mail für den User und der User soll nur un Homey als Person erscheinen, ohne dass du der Putzfrau den Account gibst?

Zum Bestätigen des Gast-Zugangs scheint die Installation der Homey App auf dem Smartphone der Putzfrau vermutlich unumgänglich zu sein. Aber wäre es schlimm, wenn Sie die App installiert hat? Theoretisch könntest Du die App danach auch wieder löschen, dann würde die Geofencing Funktion via Homey App allerdings nicht mehr funktionieren.

Ohne Putzfrauen-Konto in Homey fallen mir auch nur die folgenden, teilweise bereits genannten Methoden ein:
– Webhooks & Geofencing: Die Putzfrau benötigt dann aber eine Geofencing App die die Webhooks beim Ankommen/Verlassen dann auslösen
– Webhooks & NFC (falls vom Smartphone unterstützt): Beim Ankommen/Verlassen muss die Putzfrau ihr Smartphone an einen NFC-Sticker halten, was wiederum das Senden von Webhooks auslöst
– NetScan App: Bereits oben kurz beschrieben. Dafür darf das Smartphone aber nicht in den Tiefschlaf gehen (soviel ich weiß machen das Androids) damit die Verbindung zum WLAN nicht verloren geht.

Mit Hilfe dieser genanten Lösungen und ohne zusätzlichen Benutzer kann der Alarm ja trotzdem mit entsprechenden Flows aktiviert, deaktiviert werden.

Das ist der Trick, ja! Ziemlich logisch, im Nachhinein. Aber ich vergesse dieses ‘Geheimnis’ immer wieder.

Jubel, es hat funktioniert, ob das der offizielle/gedachte Weg ist, sei dahingestellt:

  1. iPad-1 > Auf Homey-App ausloggen
  2. iPad-1 > Homey-App löschen
  3. iPad-2 > Homey-App > Einstellungen > Familie > + > Member eröffnen
  4. iPad-2 > Link via AirDrop an iPad-1 senden
  5. iPad-1 > AirDrop Link öffnen
  6. iPad-1 > Homey-App laden und Konto einrichten
  7. iPad-1 > Homey-App deinstallieren und wieder installieren
  8. iPad-1 > Wieder als Admin einloggen
  9. *** Fertig lustig ***

Ich weiss nicht, wer sich diesen Workflow ausgedacht hat, aber …:exploding_head:… !!

PS: Dies gilt übrigens auch für ein Gast-Konto (also für temporären gebrauch völlig unbrauchbar)

Vielen Dank an alle …

Chris

1 Like

Eigentlich macht man das ja auch mit einer anderen Person. Die hat dann ein eigenes Gerät mit neu installierter HomeyApp. Die Anmeldung bei Homey über den Link machts ja normalerweise nicht du selbst, sondern die eingeladene Person.

1 Like

@RonnyW

Ich will niemanden zu nah treten, aber nach meiner langjährigen (> 30) Erfahrung als Software Engineer, würde ich eher dazu tendieren, zuerst das Konto vollständig zu eröffnen und danach die Einladung zu versenden.

Aber eben, alles Ansichtssache…

PS: Wir habe noch einen Katze, die ich zu einem späteren Zeitpunkt, auch als Familienmitglied einbinden möchte und die hat definitive kein Tablet oder Phone !:smiley:!

Wie hast Du denn jetzt vor die Alarmanlage zu deaktivieren wenn die Putzfrau kommt, und wieder zu aktivieren, wenn sie wieder geht?
Ich verstehe den Sinn der ganzen Aktion nicht… :thinking:

Ganz einfach mit der UNIFI Network App und 3 Flows.
Die einzige Voraussetzung ist, dass sich das Mobile automatisch mit dem Wlan verbindet. Dann braucht man keine Homey-App…

Im Test scheint es jedenfalls zu funktionieren:
2022-03-10 14:46:05 [DEBUG] chrisPhone connected
2022-03-10 14:38:34 [DEBUG] chrisPhone disconnected

Aber dazu benötigt man doch nicht zwingend ein Homey Benutzerkonto.
Anstelle von “Anwesenheit - Putzfrau als zu Hause markieren” und “Anwesenheit - Putzfrau als weg markieren” hätte man doch einfach Flows starten können, die die Alarmanlage aus- bzw. einschalten.

Ja ich weiss. Aber es sollte soviel wie möglich automatisch funktionieren, denn meiner Meinung nach sollte ein gutes Smart Home im Hintergrund agieren und von jedem DAU “händelbar” sein.

Ich will die SARAH (Mein Smart Home Konzept) zukünftig auch bei Kunden installieren und ganz wichtig, für den WAF ist es auch noch dienlich.

PS: Der (Kunden) Katze ist es zudem schwierig beizubringen, welche Flows sie starten muss…

Mit der UniFi App per Wifi Client und dem Triggern der entsprechenden Flows würde es ja auch vollautomatisch funktionieren, man muss also niemandem beibringen (auch nicht der Katze, falls sie per Beacon, NFC oder wie auch immer erkannt wird) welche Flows manuell gestartet werden müssen.

Den einzigen Vorteil eines zusätzlichen Kontos ohne Homey App den ich sehe ist, dass man die Person/Katze (?) rel. schnell manuell an-/abwesend setzen kann.

Bitte nicht falsch verstehen, ich will Dir Dein Konzept nicht madig machen oder so. Ich möchte es nur verstehen, damit ich es ggfs. auch mal entsprechend umsetzen kann falls nötig.

Kein Problem, dass hier ist ja ein Diskussionsforum !:wink:!

Meldet sich die Dame mit ihrem Smartphone im ihrem WLAN an?

Dann wäre es ganz einfach über die App Smart Presence möglich.
In der App Gerät Smartphone anlegen und die IP des Smartphones im WLAN eintragen. (Am Besten dem Smartphone der Dame eine feste IP im WLAN zuweisen.)

Das Ein- und Ausloggen wird dann in der Homey Timeline geloggt.

2 Likes