Welcher Rauchmelder

Hallo :wave:,

momentan haben wir bei uns ganz einfache Rauchmelder verbaut. Da diese auch bei starkem Wasserdampf oder beim Konsum der E Zigarette des öfteren anschlagen, suche ich ein paar neue. Welche sind empfehlenswert die einen nicht permanent nerven und nicht jedesmal anschlagen, wenn man auch mal dampft.

Dann Finger weg von den Heimann Rauchmeldern. Die sind sehr empfindlich. Dafür brauchen sie fast keine Batterien.
Ich hatte früher die Fibaro Melder, die von der Empfindlichkeit einstellbar waren. Leider haben die nach zwei Jahren angefangen sporadisch Fehlalarme zu produzieren. Das hat Nachts richtig Freude gemacht und wurde immer schlimmer. Die Fibaros können mittlerweile die Müllkippe bespaßen.

Unsere jetzigen sind welche vom Vermieter. Diese habe ich nachts mit dem Besenstiel entfernt aufgrund mehrerer Fehlalarme. Seit dem liegen die im Schrank :flushed:

Ja ich weiß, dass mein Vermieter dafür verantwortlich ist. Ich möchte aber ein paar vernünftige die man autark aber auch mit Homey betreiben kann. Er darf sich dann an den Anschaffungskosten beteiligen.

Der Vermieter ist verpflichtet Rauchmelder anzubringen die bestimmten Sicherheitsstandards entsprechen müssen (EN 14604:2005). Es kann auch sein, dass diese in einem vorgeschriebenen Turnus von einer Fachfirma überprüft werden müssen, da bin ich mir allerdings nicht sicher.
Wenn Du jetzt eigenmächtig die RM entfernst und es zu einem Brand kommt… Den Rest kannst Du Dir selber ausmalen.
Deshalb kann ich nur davor abraten das in Eigeninitiative zu machen und ggfs. irgendwelche Billo Rauchmelder aus Fernost zu installieren.

Was man eventuell überlegen könnte, ob man die RM etwas anders positioniert. Man hat einen gewissen Spielraum was den Installationsort angeht. Was mich etwas irritiert, dass Du von Wasserdampf sprichst. In der Küche oder im Bad sollen keine RM installiert werden.

Ich habe die Abus SHRM10000 Z-Wave RM installiert, welche auch die o.g. Norm erfüllen. Ob diese empfindlich reagieren kann ich nicht sagen. Bisher hatte ich noch keinen Fehlalarm, wir sind aber auch Nichtraucher. Ich werde mir noch ein Spray zur Prüfung der RM besorgen, dann kann ich eventuell sagen ob diese empfindlich reagieren. Allerdings habe ich keinen direkten Vergleich.

@fantross ein neuer kommt natürlich nur mit der Einverständnis des Vermieters und dem Fall auch nix billiges aus Fernost. Bei uns sind diese derzeit im Schlafzimmer und Flur zu finden. Da ich aber in einem Industriegebäude wohne, ist die Aufteilung sehr offen gehalten. Das heißt Flur und Küche sind ein großer Raum.

Was das Rauchen betrifft. In der Wohnung wird nicht geraucht, sondern gedampft. Das ist ein Unterschied. Das was am Ende bei einer E Zigarette raus kommt ist am ehesten mit Wasserdampf vergleichbar. Rauch der andere Verbrennungsstoffe kommen hier definitiv nicht in Frage.

Deswegen frage ich ja hier nach Rat, weil die neuen RM schon die von dir erwähnte Norm erfüllen sollen um jeglichen Ärger aus dem Weg zu gehen.

Habe mir unsere, welche vom Vermieter kommen mal angeschaut. Wenn ich nach der Bezeichnung google, komme ich bei Shops in Malaysia raus :grimacing: :roll_eyes:

Ich habe die Abus Rauchmelder (Z-Wave). Die sind baugleich zu den Heiman-Geräten und laufen auch mit der Heiman-App. Die haben eine rote LED im Testbutton. Die habe ich in Schlafräumen mit weißem Isolierband überklebt. Fällt nicht auf, wenn man das auf den Button zuschneidet. Die LED ist aber nicht heller als bei anderen Meldern.
Zur Empfindlichkeit beim Rauchen kann ich nichts sagen. Es muss aber schon viel Rauch sein, damit die anspringen. Also ein paar Räucherkerzchen zu Weihnachten machen da nichts. Da muss dei Luft schon wie früher in der Kneipe zum Schneiden sein :slight_smile:

Gibt’s relativ günstig (26,90€ das Stück) im internen homee-Shop. Versand lief über Amazon. Den Link hatte ich aus myDealz.

Probier mal den Link in einem Mobilbrowser.

2 Likes

Hier funtionieren auch drei Heiman Rauchmelder (Z-Wave) perfekt.
Wäre eine gute Wahl!

Das weiß ich, in dem ersten Post hattest Du aber…

geschrieben, deshalb bin ich bei Wasserdampf von Wasserdampf beim Kochen in der Küche oder beim Duschen/Baden vom Bad ausgegangen. Wenn Ihr natürlich eine offene Küche habt, dann kann der RM natürlich auch vom Wasserdampf beim Kochen angehen.
Aber wie gesagt, evtl. ist generell eine andere Positionierung sinnvoll.
Bzgl. der aktuellen RM. Auch wenn diese eventuell aus Malaysia kommen, können diese ja trotzdem deutsche Normen erfüllen. Bzw. sind es natürlich 2 Paar Schuhe was der Vermieter installieren muss und was er tatsächlich installiert… :man_shrugging:t3:

Die laufen auch mit der Abus App… :wink:
Das Blinklicht stört mich auch nicht, das ist sehr dezent.
Das verlinkte Angebot ist definitiv nicht schlecht. :+1:t3:

Von Heiman gibt’s mittlerweile 2 Typen. Der von der Bauform mit Abus vergleichbare ist bei Amazon aktuell für 16,99 € zu haben.

Beide Sensoren funktionieren autark und können über Homey Ereignisse melden. Umgekehrt, also den RM z.B. als Einbruchsirene verwenden funktioniert allerdings nicht. Von POPP gibt’s einen den man auch als Sirene nutzen kann, der ist aber deutlich teurer.

1 Like

Danke für die zahlreichen Informationen und Antworten. Es werden wohl die von Abus. Ich werde nun nochmal genau recherchieren, was die bereits eingebauten betrifft. Mal abgesehen davon, dass die so oder so nicht gehen aufgrund der laufenden Fehlalarmen. Dann gibt es erstmal ein Schreiben an den Vermieter.

das sind aber nicht die ZWave-Melder sondern die unsmarten Brüder :wink:

zur App: Ich habe die HeimannApp und AbusApp parallel getestet. Die HeimannApp war speicherschonender.

Ups, das stimmt! Danke für den Hinweis. :+1:t3:
Den Link habe ich entfernt.

Naja ich hoffe mal das die Abus RM nicht so rumzicken wie deren Fenstersensoren, dass Teil liegt nämlich immer noch im Schrank da ich es nicht zum laufen bekomme.

Danke @RonnyW. Aufruf über den Browser hat funktioniert.

Die Heimann App würde ich trotzdem nicht empfehlen.
Bei mir ließ sich darin kein Melder einrichten.
Nur über die Homey Z-Wave direkt,
tauchten dann aber auch nicht in der Heimann auf, im Gegensatz zur Abus App.

Hier funktioniert die Heiman app perfekt!

Das freut mich, bei mir war es leider nicht so.

1 Like

Die App Cleverio unterstützt auch die Heiman Rauchmelder und ist speicherschonend.

Die Heiman App funktioniert super bei mir.
Sogar der Bewegungsmelder wurde sofort gefunden.