Homey Community Forum

SmartHome Anfänger

Guten Tag zusammen,

ich habe mich vor ca. 2 Wochen angefangen mit Smart Home zu beschäftigen, bin jetzt bei Homey gelandet, allerdings gibt es noch ein paar Unklarheiten.

Zur Situation:
Wir haben ein Mehrfamilienhaus aus den 70ern saniert, heißt Elektrik neu, Rohre neu, Fußbodenheizung neu etc. Unser Elektriker hat mir zwar ein Angebot für die KNX integration erstellt, allerdings war uns das mit ca. 15.000 € zu teuer + so wie ich das Online gelesen habe kann man auch recht wenig selbst machen, wenn man nicht Software für ca. 1000 € kauft. Somit war das Smart Home Thema erstmal erledigt. Allerdings hat es mich nie so recht losgelassen, da ich ehrlich gesagt kein Lust habe bei ca. 160 qm auf 2 Stockwerken z.B. überall manuell den Rolladen runter zu lassen. So bin ich vom Bosch Smart Home zu Z-Wave und davon zu Homey gekommen.

Nachdem ich mich etwas belesen habe, bin ich zu folgender Lösung gekommen, die ich je nach Budget ausbauen kann, wie es mir beliebt:

Lichtschalter Smart machen mit Fibaro UP Switchen.
Rollladen Smart machen mit Fibaro Roller Shutter.
Teilweise Steckdosen ebenfalls Smart machen mit den Fibaro Switchen.
Dazu noch Rauchmelder + Aeotec Sensoren.

Nun zu meinen Fragen:

  • So wie ich das verstanden habe, kann ich das Licht weiterhin über die normalen Wandschalter bedienen, richtig? ( Es sollen keine Hue Lampen zum Einsatz kommen)
  • Die Rollläden kann ich ebenfalls weiterhin mit den Wandschaltern auf- und zumache?
  • Die PV Anlage hat eine Homey App (Fronius), heißt, diese sollte ich auch angebunden bekommen.
  • Wie sieht es mit unserer Weißhaupt Wärmepumpe aus?
  • Ich habe einen Neato Votvac D5 Saugroboter, der wird wohl nicht supportet (obwohl soweit ich weiß Alexa fähig)?
  • Was genau hat es mit der Belastung der UP Module auf sich? Auf was ist zu achten wenn man Geräte anschließt?
  • Da sowohl meine Frau als auch ich nicht sonderlich von Sprachassistenten angetan sind, ich jedoch trotzdem gerne den ein oder anderen günstigen Lautsprecher z.B. in der Küche oder im Bad aufstellen würde, wäre die Frage ob hier jeder Smarte Lautsprecher verwendet werden kann (mit z.B. gefällt die JBL Link Music).

Wie ist eure Meinung zum Einbau der UP Module? Elektriker machen lassen oder selbst machen. Videos zum Einbau gibt es ja reichlich Online.

Danke für eure Antworten.

Hallo Matze und herzlich willkommen.
Ich versuche mal deine Fragen soweit mir möglich zu beantworten.

  • So wie ich das verstanden habe, kann ich das Licht weiterhin über die normalen Wandschalter bedienen, richtig? ( Es sollen keine Hue Lampen zum Einsatz kommen)
    Ja, das ist richtig. Du wirst das aber mittelfristig automatisieren und die Schalter nur noch im Notfall benutzen.

  • Die Rollläden kann ich ebenfalls weiterhin mit den Wandschaltern auf- und zumache?
    Das ist auch richtig. Über früher oder später, wirst du das aber auch automatisieren und den Wandschalter nicht mehr anfassen.

  • Die PV Anlage hat eine Homey App (Fronius), heißt, diese sollte ich auch angebunden bekommen.
    Sofern dein Gerät in der Kompatibilitätsliste aufgeführt ist, ja.

  • Wie sieht es mit unserer Weißhaupt Wärmepumpe aus?
    Was genau möchtest du bei der Wärmepumpe steuern ?

  • Ich habe einen Neato Votvac D5 Saugroboter, der wird wohl nicht supportet (obwohl soweit ich weiß Alexa fähig)?
    Es gibt einen Trick, Alexa kompatible Geräte in Homey einzubinden. Dafür brauchst du aber eine Alexa. Du kannst das Mikrofon ja stumm schalten, falls du Bedenken hast abgehört zu werden.

  • Was genau hat es mit der Belastung der UP Module auf sich? Auf was ist zu achten wenn man Geräte anschließt?
    Damit ist gemeint, wieviel Belastung die Relais vertragen. Wenn du nur Glühbirnen dran hast, musst du dir keine Sorgen machen. Die UP Schalter vertragen je nach Modell aber schon einiges.

  • Da sowohl meine Frau als auch ich nicht sonderlich von Sprachassistenten angetan sind, ich jedoch trotzdem gerne den ein oder anderen günstigen Lautsprecher z.B. in der Küche oder im Bad aufstellen würde, wäre die Frage ob hier jeder Smarte Lautsprecher verwendet werden kann (mit z.B. gefällt die JBL Link Music).
    Was sollen die Lautsprecher machen ? Homeys Sprachausgabe wiedergeben ?
    Wenn ja, Homey hat einen Klinkenstecker. Wenn du da einen oder mehrere Bluetooth Transmitter anschließt, kann Homeys Sound von jedem Bluetooth Lautsprecher wiedergegeben werden.

Z.b beim Duschen eine spotify Playlist abspielen, oder einen Hinweis wenn z.b. ein Fenster im Winter vergessen wurse zum schließen nach dem Lüften.

Wie geschrieben kann man die Schalter ja aber auch Smart mit den UP Modulen machen. Da wäre z.B den PC anschließen oder auch den TV + Receiver.

Dann kannst du das mit Bluetooth Lautsprechern machen. Homey kannst du mit deinem Spotify Account verknüpfen. Eine Sprachausgabe wegen dem Fenstern funktioniert dann auch.
Du kannst dir wegen den offenen Fenstern natürlich auch eine Push Nachricht auf dein Handy senden lassen.

Du kannst alle Geräte mit Stecker mit einem Plug smart machen. Der Osram Lightify Plug ist billig und schafft 3680 Watt . In Ebay Kleinanzeigen gibt es teilweise 4 Stück für 20 Euro. Von den Dingern hab ich auch einige vor Mehrfachsteckdosen hängen.

Würde das lieber mit UP Modulen machen, sieht einfach besser aus.

Wie ist deine Meinung bz. dem Einbau der UP Modulen?

Ich kann nicht beurteilen, wie fit du mit der Elektrik bist. Ich persönlich finde das Anschließen relativ einfach. Bitte achte auch darauf, dass deine Unterputzdosen tief genug sind, dass da auch alles rein passt.
Du arbeitest mit 230 Volt ! Bitte achte auf deine Sicherheit und mach immer die Sicherung raus ! Wenn du Bedenken hast, lass das lieber einen Profi machen.

Um nochmal auf die Lautsprecher zu kommen:

Wie sill ich BT Speakermit dem Homey verbinden wenn diese nicht nah beieinander stehen?

Bluetooth hat eine ungefähre Reichweite von 10 Metern. Es kommt also darauf an, wo steht Homey und wo steht dein Lautsprecher.

Ich persönlich würde die Geschichten aber trennen. Kauf dir ein gutes Wlan Radio mit Spotify Funktionen und plazier es wo du willst.
Sprachmitteilungen kann man überhören, insbesondere in einem Raum, den man bereits verlassen hat.

Homey kann dir auf vielfältigste Arten mitteilen, das etwas vergessen, oder zu tun ist.
Z.B.

  • Push Nachrichten auf dein Handy
  • E-Mail
  • Licht blinken lassen
  • Visuelle Klartext Nachrichten mit z.B. LaMetric Time
  • Homey sprechen lassen
  • Signal einer Sirene

Du kannst dir ja irgendwo eine farbige Hue Birne installieren, die nur als Signalgeber fungiert. Ich hatte das mal in einer Schreibtischlampe. Je nach Ereignis, kannst du die Lampe dann in verschiedenen Farben leuchten oder blinken lassen.
Es gibt da viele Ideen, um dich auf etwas aufmerksam zu machen, hier zwei Fenster-Beispiele von mir.

Wenn ein Fenster bei mir geöffnet wird und die Außentemperatur ist unter 20 Grad, startet ein Timer mit einer Dauer von 30 Minuten. Nach diesen 30 Minuten wird geprüft, ob das Fenster immer noch offen ist. Wenn ja, erfolgt eine Mitteilung über eine Push Nachricht, dass das Fenster seit 30 Minuten geöffnet ist.

Wenn ich meine Haustür öffne, werden alle Fenster und Balkontüren abgefragt, ob sie geschlossen sind. Wenn nein, blinkt das Licht im Hausflur rot und eine im Gang platzierte Neo Coolcam Sirene gibt einen Klingelton aus.

LaMetric. Teuer, aber in Verbindung mit Homey jeden Cent wert. Alle Homey Nachrichten werden mit deinem Wunschtext abgespielt. Hat auch ein eingebautes Internet Radio und kann in vollem Umfang über Homey gesteuert werden.

Naja, ich möchte die Lautsprecher ja mit in Flows integrieren. Also auch zum Musik abspielen. Von daher wären WLAN Lautsprecher wahrscheinlich nicht ganz so schlecht.

Hier mal ein Beispiel für einen Bluetooth Transmitter, der von Haus aus 2 Bluetooth Lautsprecher gleichzeitig ansteuern kann.

Mit einem Y-Kabel und zwei von diesen Teilen, kannst du sogar 4 Lautsprecher bedienen.

Ich weiß nicht, welche Ansprüche du an Lautsprecher stellst. Ich bin ein Höhrgenuss-Junky und lege da Wert auf hochwertigste Komponenten. Der Teufel ONE M, ist für mich im Moment die absolute Referenz in Sachen Streaming-Lautsprechern. Das Ding muss man gehört haben, unglaublich !

https://teufel.de/teufel-one-m-105404000

Ich glaube wir sprechen aneinander vorbei. Die LS sollen im Bad oder der Küche stehen, da gibt es keine Möglichkeit was anzuschließen, es muss also per WLAN sein.

Und bzgl. Lautsprechern reicht mir mein Nuber 5.1 System am TV, dort wo es für mich wichtig ist, im Bad braucht es das nicht.

Der Teufel steht bei mir in der Küche :stuck_out_tongue_winking_eye:. Für das Wohnzimmer habe ich andere Geschütze aufgefahren.

Wenn es unbedingt per Wlan sein soll, schau dir mal die Sonos Lautsprecher an.

https://www.amazon.de/s?k=Sonos&__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&ref=nb_sb_noss_2

Ich habe Sonos Lautsprecher. Die funktionieren einwandfrei mit Homey. Wenn du nicht so viel Geld ausgeben willst, dann schau dir mal die Ikea Symfonisk an. Steckt Sonos Technik drin und 100% kompatibel zur Sonos Umgebung. Habe selbst 4 Stück davon.