Rauchmelder

Wass funktioniert noch bei stromausfall?

Der Homey auf notstrom? Alle zibee bzw z-wave router komponenten auch auf notstrom??

Weil wenn z.b. der Rauchmelder kontakt hat mit Homey über ein zigbee stecker welche als router geschaltet ist, ist diesen Pfad auch weg bei stromausfall…

Der Rauchmelder piep weiterhin und rettet hoffentlich Leben. Bei der Lautstärke reicht das hoffentlich. Darauf würde ich mich verlassen. Der Rest ist hilfreich aber nicht nötig.

Homey auf USV nützt ggf. auch nichts, falls ein ZWave-Repeater fehlt.
Mit Sirene wird’s dann vllt. auch nichts mehr. Pushmeldungen sowieso nicht, weil ggf. Router, Modem und der Rest des Stadtteils auch stromlos sind incl. Internet.

Also sind das weiterhin normale Rauchmelder mit etwas Schnickschnack für uns Nerds :smile:

1 Like

@fantross Danke :slight_smile:

@Undertaker Das ist überhaupt nicht befriedigend. Aber jetzt kann ich mir bei zweien das Verhalten erklären. Dann werden die bald rausfliegen. Ein Rauchmelder MUSS einfach richtig funktionieren.

Mal schauen, was ich dann nehme. Die Abus sind mal auf meiner Liste.
Danke für die Tipps :slight_smile:

Wäre es nicht möglich, dass der Homey an einer Powerbank betrieben wird und diese gleichzeitig dauerhaft geladen wird?
Dann wäre ja im Falle eines Stromausfalls immer noch gesichert, dass wenn ein RM Alarm auslöst, dann auch die Sirene noch angesprochen werden kann.
Sirene und RM sind ja Batteriebetrieben.

1 Like

https://www.amazon.de/Unterbrechungsfreie-Stromversorgung-Eingebauter-Powerbank-Batterie-Schwarz/dp/B089SQFCBW/ref=sr_1_4?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&crid=3G05AZ1LVRTGL&keywords=usv%2Bstromversorgung%2Busb%2B5%2Bvolt&qid=1644571126&sprefix=usv%2Bstromversorgung%2Busb%2B5%2Bvolt%2Caps%2C83&sr=8-4&th=1

Ich würde besser zu einer USV raten. Ich hab dieses Ding schon 2 Jahre am Homey. Bei einem Test, hat Homey fast 24 Stunden ohne Stromversorgung durchgehalten.

1 Like

Kannst Du mir sagen welche genau das ist? Wenn es die NEO Coolcam NAS-AB01Z ist, dann gibt es die wohl nicht mehr. Welche Alternativen gibt es bzw. kann ich nehmen. Bin mir da unsicher und möchte ja nichts falsches bestellen.

Ich habe den Rauchmelder von Fibaro, einbinden ging gut aber wie er funktioniert habe ich noch nicht getestet.

Den hatte ich auch schon gefunden. Da steht aber leider, dass der Artikel im Moment nicht verfügbar ist.

Von Aeotec gibt’s ja noch die Siren 6 und von Heiman die Innensirene. Sind aber beide teurer als die von NEO.

EDIT
Beide sind zwar strombetrieben, besitzen aber eine Backup-Batterie.

Noch 6 Stück auf Lager

So, ich habe nun die ABUS Rauchmelder und die NEO Coolcam Sirenen gekauft.
Flows habe ich so erstellt, dass die Sirenen angehen sobald ein Rauchmelder Alarm schlägt. Für Nachts gehen dann auch noch Lichter an und teilweise die Rollos nach oben.

Wie habt ihr das mit dem “Alarm-Ende” gehandhabt? Ich habe es erstmal so gemacht, dass die Sirenen direkt wieder ausgehen. Nachts würde sich dann auch das Licht wieder ausschalten und die Rollos wieder runterfahren. Sollte man vielleicht sinnvoller lösen, weiß aber gerade noch nicht wie.

Ich hab das so gemacht:
Um mich zum Aufstehen zu zwingen, startet ein Timer (Chronograph App), der alle 120 Sekunden den Alarm wieder startet.
Zum endgültigen Deaktiveren, hab ich einen Xiaomi Button im Flur hängen. Der muss 2x gedrückt werden, um das Geschrei final zu deaktivieren.
3x drücken aktiviert dann den “Hab acht” Modus wieder. Als Rückmeldung blinkt dann die Flur-Deckenlampe 2x, bzw. 3x.

2 Likes

Ich habe meine Sirene (noch?) nicht mit eingebunden, da ich die Rauchmelder eigentlich immer und überall höre.
Allerdings würde ich es ähnlich wie @Undertaker machen: Die Sirene, bzw. die Automation bewusst manuell beenden, z.B. durch Betätigung eines Buttons.

Nicht alles muss/sollte 100%ig automatisiert sein, insbesondere wenn es sich um sicherheitsrelevante Themen handelt.

1 Like

Bin zur Zeit auch auf der Suche nach Rauchmeldern. Sie sollten alle auslösen wenn einer auslöst. Optik geht vor Preis. Ich hasse es wenn mir da ein 5 cm klobiges Teil mit Lüftungsschlitzen ohne Ende an der Decke hängt (z.B. Homematic) (und was meine Frau davon hält verschweige ich lieber). Aber sind ja leider gesetzlich vorgeschrieben. Die von Shelly sehen Okay aus…aber da steht schon seit zwei Jahren “coming soon”. Nest Protect haben wir im Heizungsraum…aber ich brauche keine Lampe im Schlafzimmer. Was optisch durchgeht wäre wohl Netatmo und der Twinguard von Bosch. Hat jemand Erfahrung oder noch andere Vorschläge?

Netatmo:

Bosch: Wird (von Homey) nicht unterstützt.

Mir bekannte RM, die von Homey unterstützt werden und einen Alarm weiterleiten:

Habe selber keine Erfahrungen zu den genannten RM.

Wenn du schon ein Nest hast, ist das vielleicht doch die beste Wahl. Vor allem wenn Preis weniger interessant ist. So bekommt man auch eine Meldung durchaus das Haus wenn im Heizungsraum etwas los is.

Dachte die Lampe von die Nest könnten doch auch ausgeschaltet werden?

Lach…habe ich noch nie ausprobiert mit dem Nest Protect… im Heizungsraum ist es praktisch…ich gucke mir das mal an :slight_smile: und werde berichten. Popp ist hösslich…und heat it…müsste man mal testen