Homey funktioniert nicht ohne Internet!? (Homey Pro Early 2023)

Hallo zusammen,

ich hatte gestern Abend für eine Stunde kein Internet und habe dabei festgestellt, dass ich nicht über mein Smartphone und die Homey-App auf Homey zugreifen kann. Dass ich per Webbrowser nicht rein komme, ist klar, aber warum kann ich über die App keine Verbindung herstellen?

Genauso hat z.B. mein Taster mit hinterliegendem Shelly i4 zu keiner Reaktion geführt - eigentlich hätte Homey drei Lampen, die alle an Shellys angeschlossen sind, anschalten sollen. Ich hatte eigentlich erwartet, dass das funktionieren müsste, weil Homey alle Infos lokal gespeichert hat und zur Steuerung der Shellys doch nur ein funktionierendes WLAN benötigt und dies doch wiederum nicht vom Internet abhängig ist, oder?

Liebe Grüße

Meiner Ansicht nach muss das funktionieren, also Fehler bei Athom aufmachen.

1 Like

Nur zur Info der technische Hintergrund:

Die Homey App funktioniert nur rein lokal, solange der Auth-Token deines Homeys gültig ist. Läuft der ab, dann muss die App einen Token-Refresh machen (über die Athom Auth-Server). Der Athom-Server ruft dann noch den Homey auf, um neben dem oAuth (Anmelde)-Token auch den Session-Token des Homeys zu erzeugen (bzw. Homey prüft deinen Auth-Token gegen den Athom-Server, um den Session-Token zu erzeugen).
D.h. in dem Fall muss eine Verbindung zum Athom-Server vorhanden sein.

3 Likes

Danke für die Erläuterung der aktuellen Vorgehensweise. Homey wirbt mit der Aussage: funktioniert auch ohne Internet rein local - und das ist definitiv gemäß der Erklärung nicht der Fall.
Die Aussage war für mich ein Kaufgrund.
Ich erhoffe und erwarte da schon noch Nachbesserung von Athom.

1 Like

Das wurde schon öfters diskutiert und die Lager sind gespalten.
So lange der Auth-Token noch aktuell ist, kann man auch per App auf Homey zugreifen. Die Web App funktioniert dann logischerweise nicht mehr.
Es ist aber auch Fakt, dass Homey ohne Internet weiter funktioniert und seine Automatisierungen ausgeführt werden. Ausgeschlossen sind dabei natürlich Flows, die Daten aus dem Netz zum Funktionieren brauchen oder externe Api’s abrufen.
Auf Dauer macht Homey ohne Internet wenig Sinn.

1 Like

Ich kann @Undertaker nur zustimmen.
Ja, Athom wirb damit etwas zu offensiv. Aber alle lokalen Funktionen (Zigbee, ZWave, auch Geräte im LAN) werden weiterhin bedient und Flows ausgeführt.

Wenn man Homey einmal weitestgehend eingerichtet hat, dann läuft der autark im Hintergrund. Ich schaue schon lange nicht mehr wirklich in die App. Und die WebApp nehem ich zum Geräte einbinden und Flows basteln :slight_smile:

In der Praxis ist das also alles halb so wild.

Ich danke euch für die Erklärungen! Eine Nachfrage dennoch: @RonnyW, du hattest geschrieben, dass Zigbee, ZWave, Geräte im Lan funktionieren. Wie siehts mit WLAN Geräten wie den aufgeführten Shellys aus?

Ich selbst habe keine Shellys. Aber über Wifi sollte alles lokal weiter funktionieren.

Vllt. kann @Undertaker als unser Shelly-Spezialist helfen?

Das sind doch WiFi geräte? Die brauchen auch immer ihre eigenen cloud zugang (dh, dus kannst die nie erreichen ohne internet), so ich denke das wird auch nicht klappen.

Das ist nicht ganz korrekt. Es gibt zwar die Möglichkeit, die Shellys über die Cloud zu steuern, das ist aber für den Hausgebrauch nicht notwendig. So habe ich den Cloudzugriff für einen Teil der Shellys abgeschaltet, damit z.B. die Weitergabe von Informationen an Homey nicht durch die Weitergabe an die Cloud beeinträchtigt wird (z.B. empfehlenswert bei der Verwendung von Blu Door/Windows, die andere Shellys benötigen, die die Infos ans System weiterreichen).

1 Like

Alle Shellys funktionieren auch ohne Internet Verbindung. Die Cloud ist lediglich dazu nötig, falls die Shellys über die eigene App von ausserhalb ferngesteuert werden sollen.
Im eigenen Netzwerk wird ein Shelly über seine IP angesprochen. Homey nutzt nur diese IP Adresse zum Steuern der Shellys und braucht somit keine Internet Verbindung.


2 Likes

Vielen Dank! Ich habe es jetzt Athom gemeldet und werde hier die Antwort teilen, sobald ich eine habe.

1 Like