Fazit nach fast 3 Monaten und nicht ganz zufrieden

Hallo

ich habe den HomeyPro nun fast 3 Monate und etliche Flows erstellt und auch viele Geräte gekauft Shelly usw.

Trotzdem stelle ich immer wieder fest das einige Dinge keine Ahnung warum aber nicht immer funktionieren.

Beispiel mein Gute Nacht Flow, startet zwar, schalte Wohnungzimmer alles aus usw, Licht im Flur an und im Bad aber die Musik per Sonos nicht. Ab und an startet die Musik einfach nicht erst nach 2 oder 3 mal erneuten aktivieren geht es.

Mein -Wecker hat mich Dienstag auch vergessen zu wecken, keine Musik aber einige Steckdosen wurden eingeschalten aber nicht alle, die im Flow definiert sind.

Mein Schelly an der Wohnungstür, ab und an geht er einfach nicht an der Flow, Shelly App zeigt aber es wurde die Tür geöffnet, Öfne ich die Tür noch 2 oder 3 mal geht es wieder.

Eine Lampe Hue wird im Hauswirtschaftsraum per Shelly gestartet, geht erst nach 5 Sekunden an schliesst man die Tür und öffnet diese erneut geht die Lampe sofort an.

Keine Ahnung was ich falsch mache aber irgendwie funktioniert alles einfach nicht immer :frowning:

I ch habe mir extra den Switchbot Hub gekauft für meine Kaffemaschine, heute morgen ging diese nicht an, starten über Homey internal Error. Starten über Switchbot App, funktioniert es und danach auch wieder über Homey.

Mein Wlan ist ein Unifi mit einem U6 Teller auch hier habe ich schon die Ursache vermutet aber nichts gefunden Kanal verändert, erneut gescannt usw alles schön damit.

Mach oder Schalte ich per Hersteller App funktioniert alles.

Vielleicht hat ja von euch noch einer paar Tips für mich oder habt ihr auch mal hänger im System?

Vielleicht hilft ja auch den Homey jedentag erneut zu starten

lg

Hi Michael,
ich bin schon recht lange Homey-Nutzer und hatte alle Versionen. Ich denke, dass ich auch alle Höhen und Tiefen der Firmware mitgemacht habe. In deinem Fall vermute ich kein allgemeines Problem von Homey. Vielleicht ist die bessere Vorgehensweise, sich nach und nach den einzelnen Problemen zu widmen. Ich gebe den Ratschlag, da ich keines deiner Probleme nachvollziehen kann, bzw. hier im Forum, keine ähnliche Anhäufung von Problemen beschrieben wird.

Poste doch hier mal deinen Gute-Nacht-Flow. Vielleicht lässt sich schon bei der Architektur deines Flows ein Problem feststellen. Die anderen Probleme mit den Shellys klingen sehr ähnlich, was in der Tat den Verdacht nicht auf Shelly oder Homey, sondern auf dein Wlan lenkt. Ich selbst benutze viele Shellys und ein Unifi Netzwerk. Ich habe mit der Kombination keinerlei Probleme oder Verzögerungen.

2 Likes

Ich sehe es ähnlich wie Uwe. Du erwähnst eigentlich nur Probleme, dass Geräte nicht ein- bzw. ausgeschaltet werden, aber konkret gehst Du auf keinen dieser Probleme genauer ein. Deshalb auch mein Vorschlag einen Flow zu posten.

Hast Du bereits andere Fehleranalysen betrieben außer bei Deinem WLAN?
Z.B.:
– die fehlerhaften Flows simuliert, auch wenn eine Simulation nicht der Realität entspricht?
– Timeline Notizen hinzugefügt um zu überprüfen, ob bestimmte Aktionen nicht ausgeführt werden?
– haben alle Geräte die mit Homey verbunden sind eine feste IP-Adresse?
– ist Homey per WLAN verbunden und ist manchmal nicht erreichbar?
– sind die Shellys richtig konfiguriert?
– …

Ein Homey Neustart, oder besser ein PTP Neustart, kann sicherlich das ein oder andere Problem mal beseitigen, ein regelmäßiger Neustart sollte aber definitiv nicht notwendig sein. Mein HP23 wird in der Regel nur dann neu gestartet, wenn eine neue FW installiert wurde. Allerdings lasse ich die Sonos App 1x/Tag um 6:00 Uhr neu starten, weil diese nach einigen Tagen Probleme hat festzustellen, ob ein Sonos Lautsprecher abspielt oder nicht. Allerdings habe ich diesen Flow bereits vor mehreren Jahren eingerichtet. Ob der Fehler mittlerweile behoben wurde, weiß ich tatsächlich nicht.
Der HP19 hatte immer wieder mal Probleme mehrere Aktionen gleichzeitig auszuführen. Deshalb war es tlw. notwendig Verzögerungen einzubauen. Beim HP23 sind mir solche Probleme bislang noch nicht aufgefallen, aber eventuell macht es dennoch Sinn hier und da eine Verzögerung von 1 sec. einzubauen, oder die Aktionskarten hintereinander und nicht parallel ausführen zu lassen.

3 Likes

Dirk Du musst Dich nicht immer angriffen fühlen, keiner will Dir was und man darf doch mal Feedback ablassen oder? Ich würde den Homey nie abgeben da ich das Geräte liebe nur manchmal na ja da klemmt es einfach.

Hier geht das Licht mal an und mal nicht, gesteuert über einen Schelly Blue Door Windows, manchmal muss ich die Tür 3xmal öffnen und wieder schließen. Schaue ich in der Shelly App bekommt er sehr wohl einen Kontakt. Hatte vor den Blue Door Windows von Hue den Bewegungsmelder dort stehen, damit lief alles Reibungslos