Shelly-diveces können von homey nicht immer gesteuert werden

Seit 2 Tagen kann ich die Shelly GerÀte nicht mehr physisch schalten und bekommen auch kein Feedback mehr wie Leistung, Temperatur usw.
Wenn ich die SchaltflÀchen betÀtige, schalten sie zwar optisch in der Homey-App, aber nicht physisch das Shelly-Device. Von der Shelly-App aus funzt alles normal.
Ich hatte das Problem in den vergangenen Monaten 2 - 3 mal, aber nach einem Tag ging immer alles wieder.Aber diesmal warte ich schon 48 h vergeblich.
Kann es sein, das Shelly immer wieder irgendwelche Änderungen vornimmt, die Homey nicht schnell genug implementieren kann?

Habe selber keine Shelly GerÀte mehr im Einsatz, deshalb kann ich das Problem weder bestÀtigen noch dementieren.
Spontan wĂŒrde mir aber einfallen die Shelly App mal neu zu starten. Wird das Problem dadurch zumindest kurzfristig behoben, könnte man als Übergangslösung einen Flow erstellen, der die App z.B. jeden Morgen um 4 Uhr neu startet.
Hat Homey eine feste IP? Haben die Shelly-GerÀte eine feste IP.

“Homey” bzw. Athom implementiert in der Shelly App ĂŒbrigens nichts. Die Shelly App wird vom Hersteller mit tatkrĂ€ftiger UnterstĂŒtzung von @Phuturist gepflegt und programmiert. Im 1. Post des offiziellen Shelly Threads (Link) gibt es ĂŒbrigens ein paar Anleitungen zu Fehlerbehebungen. Schau einfach mal rein ob da was Passendes fĂŒr Dich dabei ist. Ansonsten macht es durchaus Sinn Deine Probleme direkt in dem Shelly-Thread zu schildern.
@Undertaker kennt sich mit Shelly GerÀten aber auch sehr gut aus, vielleicht hat er noch weitere LösungsansÀtze.

Ich hab das gerade mal geprĂŒft. Bei mir schalten alle Shellys sofort und auch die Leistungs- und Temperatur- Daten werden in Echtzeit ĂŒbertragen. (53 GerĂ€te online)
Haben Homey und die betroffenen GerÀte eine feste IP Adresse ?
HĂ€ufig kommt es auch zu Kommunikationsproblemen, wenn die ColoT Server Adresse nicht, oder nicht richtig eingetragen ist. Die Adresse setzt sich aus Homeys IP und dem Port 5683 zusammen.
Versuch das mal und berichte.

Vielen Dank fĂŒr die MĂŒhe,
ich habe alle Apps mehrfach neu gestartet, aber ohne Erfolg.
Die Shelly-GerÀte haben alle eine feste IP-Adresse, die in der Fritzbox eingetragen ist.
Ich habe u.a. einen Flow laufen, der bei einem bestimmten Strompreis von Tibber (die Tibber-App lÀuft ja auch in Homey) die WÀrmepumpe startet. Dieser Flow hat eben funktioniert und die WÀrmepumpe wegen des geringen Strompreises virtuell eingeschaltet. Nur ist dieser Befehl von Shelly nicht umgesetzt worden.
Ich kann aber trotzdem in die Shelly-App gehen und die WĂ€rmepume wirklich einschalten. Es ist wirklich kurios.
Ich werde morgen wieder zuhause sein und mal die Homey-Bridge neu starten, was anderes fÀllt mir nicht mehr ein.

If you are using Shelly with Homey Cloud read the known issues from the already linked support thread. There is an issue with Homey Cloud which Athom is not prioritising which is causing this. Work around us to reinstall the app from the app store.

Ok, das kann es erklÀren. Du benutzt eine Homey Bridge und ich einen Homey Pro.
Wie bereits erwÀhnt, auf dem Pro early 23, gibt es gar keine Probleme.

Ich habe die Shelly-App innerhalb der Homey-App deinstalliert und danach neu angefangen. Ein GerÀt von einem 4-fach-Relais kann ich aus der Ferne bereits wieder steuern. Die anderen gehen noch nicht. Ich probiere das morgen, wenn ich wieder vor Ort bin.
Heißt das, daß ich die Home-Bridge lieber entsorgen und mir eine Homey-Pro zulegen sollte?

Äh, ehrliche Antwort oder eine Story ?
Ok, dann ehrliche Antwort: Ja.
Du kannst die Bridge ja noch als Repeater verwenden.

Du hast 53
 DREIUNDFÜNFZIG!1!111einself Shellys?

Ja, bald 60.
Plug S 15 StĂŒck, Shelly 1 10 StĂŒck (verbaut in Mehrfachsteckern), RGBW 8 StĂŒck, TRV 8 StĂŒck, Shelly Button 2x, Shelly Motion 2 4 StĂŒck, Shelly color bulb 6 StĂŒck.
Unterwegs sind nochmal 7 Motion Sensor 2.
Entsorgt wurden dafĂŒr alle GegenstĂŒcke von Fibaro, Aqara und Ikea Tradfri.

1 Like

Auch wenn es ein bekanntes Problem ist, Homey sollte auch eine feste IP haben, nicht nur die Shellys.

Ich habe Homey erst wieer zum Laufen bekommen, nachdem ich die Shelly-App in Homey gelöscht habe. Danch mußte alle GerĂ€te auf Homey neu installieren, die Flows gingen auch nicht mehr - also alles einmal neu. Das wĂ€re nicht weiter schlimm, wenn ich nicht das GefĂŒhl hĂ€tte, daß ich in den Einstellungen etwas grundsĂ€tzlich falsch mache und dass die Verbindung vieleicht in einigen Tagen oder Wochen wieder abreißt.
Bei mir funzt z.B. folgende Konstellation nicht:
Ich möchte unter der Bedingung, daß der Strompreis fĂŒr die nĂ€chsten 4 Stunden am billigsten ist, meine analoge Brauchwasser-WĂ€rmepumpe fĂŒr 4 Stunden einschalten. Ich schalte sie mit einem der 4 AusgĂ€nge des Shelly PRO4PM. (BTW ein tolles GerĂ€t!!!) Es gibt dafĂŒr bei Homey die Karte "switch state temporary to Switch ON for XXX seconds. Erst hatte ich gedacht, es geht nicht, weil der Wert von 14.400 Secunden vielleicht zu groß ist, aber es geht auch nicht, wenn man nur 30 Sekunden einstellt.
Dieser verdammte :wink: Befehl wird einfach nicht ausgefĂŒhrt.
Also programmiere ich 2 Flows, einen zum Einschalten und einen zum Ausschalten und die funktionieren.
Ich habe aus Spaß mal die Homey Bridge ausgeschaltet - aber das macht zumindest, wenn ich zuhause bin, ĂŒberhaupt keinen Unterschied. Es funktioniert alles auch ohne die Bridge, was ich erst recht nicht verstehe.

Warum das auch ohne Bridge funktioniert, kann ich dir sagen.
Die Bridge fĂŒhrt alle Befehle in der Cloud aus. Sprich, deine Bridge zuhause, ist dur ein ruder Kasten mit Antennen.
Wenn du jetzt einen Flow programmiert hast, wird dieser in der in der Cloud ausgefĂŒhrt. Shellys sind in deinem Fall auch ĂŒber die Shelly Cloud angebunden und die Bridge wird also zum Senden und Empfangen nicht gebraucht. Du musst also schon den Flow deaktivieren, dass es nicht mehr funktioniert.

Shelly for Homey Cloud does not need a bridge. The communication goes from Shelly → Shelly Cloud → Homey Cloud. No bridge involved.

Das hatte @Phuturist ja bereits geschrieben. Auch den Grund warum es zu Problemen mit der Homey Cloud kommen kann und nur Athom es beseitigen kann. Deshalb melde das Problem Athom, auch wenn es schon bekannt ist. Je mehr sich beschweren, umso höher wird es priorisiert (hoffentlich).

Nochmals vielen dank.
Ich fange an, zu verstehen.
Hat jemand mal versucht, die Karte “switch state temporary to Switch ON for XXX seconds” zu aktivieren. Das wĂ€re m.E. fĂŒr ein Treppenhauslicht gedacht, was nach ein paar Sekunden von selbst wieder ausgehen sollte. Aber ich bekomme diesen Befehl mit keinem meiner Shelly-Aktuatoren hin. Die reagieren einfach gar nicht und schalten ĂŒberhaupt nicht.