VerstÀndnisfrage WENN / UND

Um Licht vernĂŒnftig zu schalten sollten eigentlich auch zwei FlowÂŽs reichen.
Einen fĂŒr On und einen fĂŒr Off inkl. Timer.Wenn mehrere BM pro Raum im Spiel sind, sind Gruppen optimal dafĂŒr geeignet.LĂ€uft eigentlich ganz gut.Was nicht so toll lĂ€uft ist, wenn mehrere ZigBee BM an Homey hĂ€ngen.Bei mit hat stĂ€ndig die App gesponnen.Hat auf einmal keine Bewegungen mehr erkannt.Bin jetzt wieder mit den BM an der Bridge mit den bekannten Verzögerungen.
Ich hab meine FlowÂŽs fĂŒr Licht so aufgebaut


Funktioniert aber nur mit Bewegungsmeldern, welche vor Erkennung der nÀchsten Bewegung erst mal keine Bewegung melden. Mit PrÀsenzmeldern wirst beim Aufenthalt von mehr als 60s im Erfassungsbereich des PrÀsenzmelders nach 60s im Dunkeln stehen!

das hab ich so noch nicht feststellen können.
Im Einsatz sind Hue,Neo und Fibaro Melder.Obwohl der Fibaro irgendwienedso toll funktioniert was die Empfindlichkeit betrifft. Fliegt raus und wird ersetzt durch Neo.
Die Zeiten (Blind etc.) bei jedem Teil sauber eingestellt und gut ist.
Welcher BM sollte sich denn so verhalten?

Z.B. Fibaro MS, Hue MS 
 Bei allem Meldern, bei denen die Totzeit kleiner der Abschaltverzögerung ist bzw. So eingestellt wurde.

1 Like

@Undertaker

Continuing the discussion from VerstÀndnisfrage WENN / UND:

Wie binde ich denn diesen Taster SH5-TSW-A ein? Finde kein App dazu. :roll_eyes:

1 Like

Danke Dir, hatte gerade einen anderen Beitrag von Dir gefunden, wo du das KlikAanKlikUit App empfohlen hast. Aber, werde jetzt natĂŒrlich dieses nehmen.

Hallo @azid,

wenn der BWM (noch) an der Hue Bridge hĂ€ngt, muss ich das vermutlich ĂŒber die Bridge einstellen, richtig?

BehÀlt der BWM die Einstellung, wenn ich ihn nach der Konfiguration von der Hue Bridge abkopple und an Homey hÀnge?

Danke

Ich habe keinen Hue BWM daher kenn ich die Einstellmöglichkeiten nicht. Aber grundsÀtzlich ja, die GerÀtekonfiguration ist immer an dem Hub vorzunehmen an dem das GerÀt angemeldet ist.

Nein, die Konfiguration wird zurĂŒckgesetzt. Ist jedenfalls bei Z-Wave GerĂ€ten so, nehme an bei ZigBee auch.

Bevor ich den Beitrag gelesen habe, hatte ich folgende Überlegung.

Nun bin ich unschlĂŒssig, ob ich einen Denkfehler hatte. Was denkt ihr?

Flow 1 (Licht an + Countdown starten)
wenn Bewegung erkannt wird
und Logic Helligkeit ist unter xx Lux
dann Countdown starten (xx Sekunden)
und Licht an

Flow 2 (Countdown abgelaufen > Licht aus)
wenn Countdown 0 erreicht
dann Licht aus


Euer Vorschlag geht ĂŒber “keine Bewegung mehr”. Wozu ist das sinnvoll?

Mein Gedanke dabei ist, dass der eine Countdown immer wieder neu gestartet wird - und zwar immer bei Bewegung.

Es kommt auf dem Bewegungs- bzw PrÀsenzmelder draufan. Meiner VerhÀlt sich bei Bewegung folgendermassen:

BWM: “Oh, da turnt einer vor mir rum! -> Bewegungsalarm wird gesendet”
Je nach Konfiguration des GerĂ€ts wird der Alarm z.B. nach 10 Sekunden storniert, solange der BWM aber Bewegung erkennt, wird er den Alarm NICHT stornieren und auch nicht neu ausgelöst! Ergo wird auch kein Timer neu gestartet. Erst wenn er dazwischen keine Bewegung mehr erkennt. Darum wird in dem Flows oben geprĂŒft ob der Alarm noch aktiv ist, falls ja > Countdown wird neu gestartet

1 Like