Heizpläne, Flows und Logik

Guten Morgen,

zum erstellen von Heizplänen nutze ich die App. Da funktioniert wunderbar. Flows welche sich nach den Jahreszeiten halten, aktivieren bzw. deaktIvieren diese. Das scheint super zu funktionieren.

Nun habe ich an den Balkontür einen Sensor. Wenn diese offen ist, soll die Heizung auf 15 Grad gestellt werden. Hierfür habe ich mir erstmal einen Flow angelegt mit:

Alle 5 Minuten -> Kontaktalarm -> Schalte Temperatur auf 15 Grad. Ich habe nun in anderen Beiträgen gelesen, dass man das ich mit Logik verfeinern kann. Hier werden mir in den Tags alle möglichen Geräte und Zustände angezeigt aber nicht meine Sensoren. Dies sind die älteren von Homematic HM SEC Sco. Mache ich was falsch oder werden die nicht unterstützt?

So würde ich den Flow nicht aufbauen. Im Grunde löst alle 5 Minuten ein Flow aus (oder auch mehrere) um den Status des Sensors abzufragen. Nutze doch den Status des Sensors um die Temperatur einzustellen.
Kontaktalarm → Und Heizung ist an oder > x °C → Stelle Temp. auf 15 °C (kann man je nach Wunsch natürlich verfeinern und ausbauen)

Jetzt schreibst Du, dass Tags für Deine Sensoren nicht angezeigt werden, die Sensoren aber schon?
Du hast also Dein Homematic Gateway mit dieser App in Homey gekoppelt? Homematic IP funktioniert übrigens nicht!

Wenn Du auf die App-Seite gehst kannst Du nämlich feststellen, dass Deine Sensoren unterstützt werden. Dennoch können die Wenn/Und/Dann Karten unterschiedlich ausfallen.

So könnte z.B. ein Flow (ohne großen Schnickschnack und ohne Heizungsplaner-App) aussehen:

Poste mal bitte Deinen Flow und ggfs. Screenshots von Deinen zu Verfügung stehenden Karten des Sensors, bitte aus allen Bereichen (Wenn/Und/Dann).

Edit: Mit der Heizungsplaner App könnte man den Heiz-Modus entsprechend ändern, das sollte ähnlich funktionieren.

@fantross,

danke für die Informationen. Hier einmal die Screenshots vom Flow (es gibt noch einen Flow der da ganze startet):

Und hier die Möglichkeiten des Thermostates:

Bei meiner alten Zentrale konnte man Türsensoren mit in die Heizpläne involvieren, so dass beim öffnen die Heizung herunter geregelt und beim schließen wieder auf den alten Wert gesetzt wurden. Das vermisse ich hier ein wenig.

Meine Sensoren werden unterstützt und die Erkennung über die Homematic App war problemlos.

Eins vorweg, ich nutze die Homey-Heizungsplaner App nicht, deshalb kann ich zu deren Möglichkeiten wenig sagen, aber dennoch ist Dein Wunsch problemlos umsetzbar.
Zwei Sachen:
– Welcher Flow löst den Flow “Balkontür-Heizung aus” aus? Ein Flow der diesen Flow alle 5 Minuten startet?
– Ich vermisse die Karte/Aktion des Türsensors für den Bereich Wenn…

Basierend auf Deinem aktuellen Flow “Balkontür-Heizung aus” kannst Du die Heizung wieder wie folgt automatisch einschalten lassen:

Die Aktion im Bereich Dann… unterhalb des sonst wird dann ausgelöst, wenn die Prüfung bei Und… (Der Kontakt-Alarm ist an = Tür ist offen) nicht erfüllt wird. Wenn die Tür also wieder zu ist (Der Kontakt-Alarm ist nicht an) wird die Heizung wieder auf 22,5 °C eingestellt.

Mit dem Heizungsplaner wirst Du vermutlich auch den Status bei offener Tür ändern können. Wird die Tür wieder geschlossen wird dann im Bereich sonst wieder der alte Status aktiviert. Aber wie gesagt, Genaueres kann ich zum Heizungsplaner nicht sagen.

Edit: Um eine sonst Verknüpfungen zu erstellen musst Du eine Aktionskarte ganz normal hinzufügen, auf diese Karte drauf drücken, nicht loslassen und dann nach unten ziehen. Dann erscheint der Bereich sonst, Karte dann loslassen.

@fantross,

danke für den Tipp mit der „sonst“ Bedingung. Das erleichtert einiges. Habe den Flow noch mal umgebaut:

Jetzt hast Du (vermutlich) schon einen Flow eingespart, das ist schon mal gut.
Wobei die Anzahl der Flows kaum eine Rolle spielt, einige haben mehr als 500 Flows im Einsatz. Das größere Problem ist nicht die Übersicht zu verlieren. Darum ist es sinnvoll sich ein bestimmtes System zu überlegen. Hier im Forum im Bereich Tutorials haben einige User ihre Vorgehensweisen erklärt. Dort sind auch weitere nützliche Tutorials zu finden wie z.B. die Funktionsweise und der Umgang mit Variablen.

Zurück zu Deinem Flow. Poste doch mal bitte einen Screenshot von den Aktionsmöglichkeiten Deines Türsensors, also so etwas hier:

@fantross diese sehen so aus:

Wie ich gerade sehe, habe diesen unter Homey keine Sabotage Warnung :disappointed:

1 Like

Jetzt würde ich Deinen Flow wie folgt überarbeiten. Du benötigst dann zwar 2 Flows, aber die Flows werden auch nur dann getriggert, wenn sich der Status des Türsensors ändert. Das ist deutlich ressourcenschonender als alle 2 Minuten einen Flow (größtenteils unnötig) zu triggern.

Flow 1: Tür auf -> Heizung runter regeln

Flow 2: Tür zu -> Heizung wieder hoch regeln

Im Bereich Und… kannst Du jetzt noch diverse Bedingungen hinzufügen.

Es gibt bestimmt noch andere Wege und Lösungen. Die eine Lösung gibt es selten. letztendlich sollte jeder für sich entscheiden wie man seine Flows umsetzt.

Kleiner Tipp zum Rücksetzen der Temperatur:
Du kannst auch die App ZoneMemory verwenden. Damit kannst du den Status der Thermostate in dem Raum “merken” und beim Schließen des Fensters die alten Werte wiederherstellen. Dann muss man sich nicht die alte Temperatur in Logik-Variablen merken.

Meine Spirit-Thermostate haben einen Modus “Off”. Ich schalte also bei geöffnetem Fenster die Thermistate im Raum auf Modus “Off” und beim Schließen der Fenster zurück auf Modus “Heat”. Dabei bleibt auch die letzte Temperatur im Thermostat gespeichert.
Schau mal, ob sich deine Thermostate evtl. auch über einen Modus steuern lassen.
Wenn die Thermostate einen Modus haben, dann sieht du das in den Geräte-Eigenschaften (wo man auch die Temperatur einstellt).

In meiner alten Zentrale und beim Google Assistenten gibt es Zustände wie Eco, Komfort usw. der Homey allerdings gibt diese nicht aus, leider.

Danke für den Tipp. Die App ist installiert. Das schaue ich mir mal an.

Wenn Du doch die Homey-Heizungsplaner App nutzt, dann kannst Du doch auch den Modus entsprechend ändern. Dadurch kannst Du doch auch die Temperatur absenken und wieder auf die normalen Werte stellen.

@fantross,

es funktioniert auch mittlerweile. Ich komme von Homee und muss mich in vielen Fällen umstellen und umdenken.

1 Like