Verständnisfrage zum Timer

Hallo zusammen,
ich habe eine Verständnisfrage zum Timer ob diese in meinem Workflow funktioniert.
Was möchte ich machen:
Wenn sich die Temperatur änder, soll geprüft werden ob das Fenster offen ist, dann ob die aktuelle Temperatur < als die Zieltemperatur ist. Wenn dem so ist und der Thermostat angeschaltet ist, soll nach Plan geheißt werden.
Wenn die aktuelle Temperatur > ist als die Zieltemperatur, dann soll ein Timer starten der nach 300 Sekunden wieder von vorne prĂĽft, ob das Fenster offen ist und ob die Temperatur < als die Zieltemperatur ist.

Wenn ich einen Testlauf mache und der Timer abgelaufen ist, startet der Flow nicht bei der Karten Timer reaches Zero (0).

Darf ich euch bitten mir zu sagen, was ich falsch mache. Danke Euch

(I used Google translate to understand your message)

(Ich habe Google Translate verwendet, um Ihre Nachricht zu verstehen)

Ist der Flow aktiviert?
Wenn ja, können Sie sicher sein, dass der Fluss beginnt, wenn der Timer abgelaufen ist und Null erreicht.
Aber vielleicht wurde der Timer angehalten, als sich die Temperatur änderte?

  1. Platzieren Sie einige Timeline-benachrichtigungen, um zu verfolgen, was passiert.
  2. Sie können auch in der Übersicht der Chronographeneinstellungen sehen, wann der Timer zuletzt gestoppt/beendet wurde.

In Ihrem Beispiel benötigen Sie jedoch keinen Timer, da die Verwendung der Karte „Temperatur hat sich geändert“ bedeutet, dass jede Temperaturänderung immer dazu führt, dass der Durchfluss ausgeführt wird. Dies hat den Nachteil, dass Ihr Fenster häufig geöffnet und geschlossen werden muss.

Tatsächlich besteht der Grund für die Verwendung eines Timers darin, dies zu vermeiden, und bedeutet, dass Sie eine andere Triggerkarte für die Temperatur benötigen. Beispiel: Wenn die Temperatur > x ist, dann starten Sie den Durchfluss und ebenfalls wenn der Timer abgelaufen ist.

====
Is the flow enabled?
If yes, then you can be sure the flow starts if the timer finished and reaches zero.
But perhaps the timer was stopped when the temperature changed?

  1. Place some Timeline notifications to follow what is happening.
  2. You can also see when the timer was last stopped/finished in the Chronograph settings overview.

But in your example you do not need a timer, because using the Temperature Has Changed card means that every change in temperature will always lead to the flow being run. This has a disadvantage that it could cause your window to be opened and closed many times.

In fact the reason to use a timer would be to avoid that and means you need a different trigger card for Temperature. For example: When the temperature > x, then run the flow and when the timer is finished as well.
image

Ich verstehe ehrlich gesagt den Sinn des Flows nicht. Jedes Mal wenn sich die Temperatur des virtuellen Thermostats ändert, das Fernster geschlossen ist und das vT an ist, dann wird der Heizplan Lar.Zr. Heizplan aktiviert, und das, obwohl der eventuell sowieso schon an ist…

Die Funktion des Timers habe ich auch nicht verstanden. Der Timer wird immer dann gestartet, wenn die Ist- > als die Soll-Temperatur ist. Aber dann? Gibt es weitere Flows die den Heizplan z.B. deaktivieren?

Was möchtest Du denn erreichen? Soll z.B. der Heizplan deaktiviert oder die Temperatur des Thermostats verringert werden wenn das Fenster geöffnet wird?

Hi Rrrr und hallo Dirk,
Danke für eure Rückmeldung. Ich habe den Flow gelöscht und eine Lösung hiermit gefunden.

Vielen Dank