Kameras die sich mit Homey verstehen

Das ändert aber nichts an dem IPv4/IPv6 Problem.
Wenn man Geräte aus dem Internet erreichen will die nur unverschlüsselt Daten senden, dann sollte man schon eine VPN aufbauen anstatt eine Portweiterleitung.

Also ich bin bei Unitymedia und das ist wohl ein DS-Lite IPV 6 Anschluss.
So wie ich mich eingelesen habe kann man von außerhalb nur dann darauf zugreifen wenn der Anschluss von dem man zugreift auch ein IPV 6 Anschluss ist und das sind die meisten Anschlüsse noch nicht.
Komisch ist aber das ich damals auf homee und jetzt auch auf Homey von außerhalb zugreifen kann.
Meine Fritzbox ist zwar bei myFritz angemeldet aber ich kann jetzt nicht mehr von ausßerhab dadrauf zugreifen, vorher mit dem alten Unitymedia IPV 4 Anschluss hat das noch geklappt

Wie funktioniert das bei der Fritzbox?

Immerhin aktuell liegt die Verfügbarkeit von IPv6 bei 42% in Deutschland laut Google.
Mit meinem jetzigen Mobilfunk Anbieter funktionieren IPv6 Verbindungen - bei meinem alten ging das nicht, ich habe erst dieses Jahr gewechselt.

Internet -> Freigaben -> Gerät für Freigaben hinzufügen -> Gerät auswählen -> Neue Freigabe -> Portfreigabe.
Dort Ports eingeben, TCP, und IPv6

Möglicherweise schränkt dein Anbieter auch die Funktionen ein, ich habe gehört das viel verwaltet wird vom Anbieter bei Kabelmodems.

An alle IPV6 Geschädigten. Ein so genannter Tunnelbroker kann den Zugriff wieder ermöglich.
Kucksch du hier, ist kostenlos:

https://www.sixxs.net/

Kann man die Instar Kamera mittels An-/Abwesenheitsregelung im Homey auch komplett aus-/einschalten oder nur die Alarmfunktion aktivieren/deaktivieren?
Hintergrund: Wenn ich zu Hause bin, möchte ich die Kamera gerne guten Gewissens komplett komplett ausgeschaltet haben, auch wenn die Server nicht in China liegen :sweat_smile:

Es gibt bei Instar überhaupt keinen Server, sofern du ihn nicht zur Aufzeichnung deiner Aufnahmen buchst.

Die Kamera kann nur ausgeschaltet werden, indem man sie vom Strom trennt. Allerdings ist es möglich, die Alarmfunktion der Kamera per App aus der Ferne auszuschalten. Außerdem kann man Zeitpläne für Alarmaufnahmen oder manuelle Aufnahmen einstellen.

Alarmzeitplan: 1080p Serie / 720p Serie

App Funktionen (am Beispiel der iPhone App): Handy App

Du kannst sie nur komplett killen, wenn du einen Plug dazwischen schaltest und sie damit vom Strom trennen.

Ich meinte auch nicht die optional buchbare Cloud Speicherung, sondern die Möglichkeit, dass andere über das Internet live auf die Kamera zugreifen können.

Kann die Alarmfunktion auch über einen Homey-Flow gesteuert werden? Wenn abwesend, dann aktiviere die Alarmfunktion. Wenn anwesend, dann deaktiviere die Alarmfunktion.

Dann werde ich wohl einen Plug dazwischen schließen.

Nur als Idee…
Ich habe auch einen Plug vor der Kamera im Wohnbereich. Der wird per Flow aktiviert, sobald Heimdall (die HomeyApp) in Modus “gesichert” geht und ausgeschaltet, wenn wieder entsichert wird.
Kann man also rein mit der Anwesenheit steuern oder auch mit Heimdall. Heimdall geht allerdings bei uns auch über die Anwesenheit in den Sicherungsmodus…viele Wege führen Zum Ziel.