Anfrage bezüglich Flow-Zähler für Bewässerungssystem

Hallo Frederick,

Verwenden Sie niemals ein Komma, sondern einen Punkt als Dezimalzeichen. Der Grund dafür ist, dass das Komma für Funktionen verwendet wird

Auch Uwes Beispiel zeigt es

1 Like

Das hier wird nicht funktionieren:

Aber
1 + [flowtrigger_counter]
sollte funktionieren.

Ich beginne immer mit der Variablen in der Berechnung:

.
Etwas anderes
Du kannst hier noch den Statusanzeige auswählen, so dass er auf der Kachel sichtbar wird:

Hallo Peter,

vielen Dank für deinen Hinweis. Das war einer der Fehler, die in dieser Variable vorhanden waren. Der andere war das Fehlen von Leerzeichen vor und nach der Klammer, sowie mit der Variable an sich. Ich habe eine neue Variable namens “Wasser” erstellt und mit dieser und den beiden anderen Änderungen läuft das Ganze mit der Logik.

Ich versuche noch gerade, deinen Weg mit der Better Logic Library zum Laufen zu bringen. Ich habe es nun so umgesetzt und beim Test lief nun alles wie gewünscht. Werde das Ganze nun in den Bewässerungsflow integrieren und heute Abend mal sehen, ob es funktioniert.

Besten Dank nochmals für deine Hilfe.


1 Like

Hallo Uwe,

ich wollte dir nur kurz Bescheid geben, dass ich das Problem gelöst habe. Ich bin mir nicht sicher, ob es an der Variable lag oder nicht, aber ich habe sie gelöscht und stattdessen die Variable “Wasser” erstellt. Danach habe ich die Fehler mit den Leerzeichen und dem Komma anstelle des Punktes korrigiert - und jetzt läuft alles einwandfrei!

Vielen Dank nochmals für deine Unterstützung. Ohne deine Hilfe hätte ich das sicherlich nicht geschafft.

Beste Grüße

1 Like

Super, dass es anfängt zu funktionieren, Frederick. Das ist gar nicht so einfach zu bewerkstelligen.

Noch ein Tipp
Wenn du den “Wasserverbrauch” hier nur auf 20 setzen willst, sollte du den [Wasserverbrauch]-Tag weglassen

Und noch ein Tipp :wink:
Wenn du an deinen Flow Zeitleistenkarten oder besser noch “Simple Log” karten hinzufügst, kannst du zurücklesen, was passiert ist bzw. nicht passiert ist, welche Werte angepasst wurden und zu welchen Zeiten.
Vor allem bei neuen Flows kann das sehr praktisch sein, finde ich:

Hallo Peter,

vielen Dank für deinen Hinweis, den ich gerne so umgesetzt habe.

Viele Grüße

1 Like

Kein Problem, Frederick.

Ich setze dann das Tag durch den Text im Nachrichtenfeld und den Namen der Flow im Gruppenfeld.

Auf diese Weise erhält man in Simple Log einen schönen Überblick und kann z. B. die Protokolle eines bestimmten Flows filtern oder den Namen des Flusses anhand eines bestimmten Textes in der Meldung finden, z. B. “Wassertank”.

Hi Frederick,
bist du so lieb und kannst mir deine HardwareSetup schicken.
Was für eine Pumpe nutzt du? Ist diese Akkubetrieben?
Danke dir
Sebastian

@Frederick, wenn Dein Bewässerungssystem inkl. Flows fertig ist und funktioniert, dann könntest Du gerne ein neues Topic erstellen und Dein DIY Projekt mit einer kleinen Anleitung, einer Teileliste und ein paar Fotos vorstellen. Solche DIY Projekte sind für andere User sicherlich auch sehr interessant.

Hallo Sebastian,

vielen Dank für deine Nachricht. Gerne nenne ich dir die Produkte, die ich für meine Bewässerung verwende:

  1. Gardena City Gardening Blumenkastenbewässerung (Art. 1407-20):
    Ich benutze das vollautomatische Blumenkastenbewässerungssystem von Gardena, das eine Pumpe und eine Zeitschaltuhr enthält.
    Produktlink auf Amazon

  2. Refoss WLAN-Steckdose Outdoor:
    Um die Bewässerungszeiten flexibler zu steuern, habe ich eine schaltbare Außensteckdose von Refoss hinzugefügt. Der Gardena Bewässerungscomputer hat eine manuelle Bewässerungseinstellung für 3 Minuten, die ich durch die Steckdose beliebig oft wiederholen kann.
    Produktlink auf Amazon

  3. Gardena Micro-Drip-System Regulierbarer Endtropfer:
    Um die Wassermengen pro Kübel besser zu kontrollieren, nutze ich diese Tropfer, die sich zwischen 1 und 8 Liter pro Stunde einstellen lassen.
    Produktlink auf Amazon

  4. Gardena Wasserreservoir (Art. 13367-20):
    Ich benutze zwei miteinander verbundene 10,5-Liter-Wassertanks von Gardena, um seltener nachfüllen zu müssen.
    Produktlink auf Amazon

  5. Gardena Micro-Drip-System L-Stück 4,6 mm (3/16 Zoll):
    Diese L-Stücke verwende ich, um den Schlauch unauffällig zu jedem Kübel zu leiten.
    Produktlink auf Amazon

  6. Gardena Micro-Drip-System T-Stück 4,6 mm (3/16 Zoll):
    Diese T-Stücke sind ebenfalls Teil meiner Installation, um die Bewässerungsschläuche effizient zu verlegen.
    Produktlink auf Amazon

  7. Ecowitt Bodenfeuchtesensor:
    In den nächsten Tagen werde ich noch einen Bodenfeuchtesensor von Ecowitt integrieren, um unnötige Bewässerung zu vermeiden.
    Produktlink auf Amazon

Falls du weitere Fragen hast oder Hilfe bei der Einrichtung benötigst, stehe ich dir gerne zur Verfügung!

Viele Grüße,

2 Likes

Hi Frederick, mit einer so ausführlichen Antwort hatte ich nicht gerechnet. Vielen lieben Dank dafür💪🏼
Ich schaue mir alles in Ruhe an und melde mich wenn es noch Fragen gibt.
VIele Grüße Sebastian