Alexa App endlich als Beta Version online! 😀

@Jamie : any plans to support the echo dot 3rd gen with clock display? I’m happy to donate or to help with debugging

Habt ihr vielleicht, seit der Installation der App, auch Geisterschaltungen der Alexa Geräte?
Heute ging bei mir im Schlafzimmer auf dem Spot, eine Folge von Pastewka an.

Nein. Nichts dergleichen kann ich feststellen.

ich auch nicht.
btw: die app ist jetzt offiziell released (3.0.106)

Hm, eigentlich will ich keine Wanze im Haus haben, aber mit TTS habt Ihr mich neugierig gemacht. Allerdings musste ich feststellen, dass der SonosOne nicht mehr unterstützt wird, soll aber wieder kommen!? :man_shrugging:t3:

Naja Wanze finde ich übertrieben… Ist nicht mehr oder weniger Wanze als dein SmartPhone. Alexa sendet die Aufnahmen nur wenn das Aktivierungswort gesagt wurde… aber du könntest das TTS auch nutzen wenn das Mikrofon der Alexa deaktiviert ist. Dann hört Alexa nie mit.

Das TTS Feature ist mit Alexa wirklich Weltklasse. Es hört sich verdammt gut und natürlich an, Alexa halt :heart_eyes:

Die SonosOne wird bald wieder unterstützt sein:

Du findest eine aktuelle Liste der Geräte und Funktionalitäten welche die App jetzt und in Zukunft unterstützen wird (rot markiert) im Anfangspost des Alexa App Threads .

1 Like

Das ist klasse, wusste ich nicht. :+1:t3:
Den Post von Jamie zur Alexa App kenne ich, dort habe ich die Infos ja her. In dem Screenshot in der Beschreibung hatte ich spontan gesehen, dass der SonsoOne unterstützt wird. Nachdem ich die App installiert hatte konnte ich aber keinen SonosOne auswählen, dann habe ich mir die Beschreibung nochmal genauer angeschaut… :wink:
Ich lass die App erstmal installiert, dann sehe ich ja wenn eine neue Version zur Verfügung steht.

Ich selbst habe keine Echos mehr, aber meinem kranken Verstand ist wieder eine schwachsinnige Idee entsprungen.
Einen Echo Dot hab ich nem Kumpel geschenkt. Der Dot ist aber immer noch mit meinem Konto verbunden. Dank der Alexa App, kam mir die Idee ein bisschen Fernterror zu machen und den Dot von mir aus sprechen zu lassen. Also App geladen und der Dot wird auch gefunden.
Wenn ich jetzt aber entsprechendes Gelaber sende, bleibt der Dot still. Hat jemand eine Idee, wie ich meine masochistische Neigung befriedigen kann ?

Du hast sooooo böse Gedanken… :joy:

1 Like

Ich bis Luke, dein Vater !

Stellen Sie sicher, dass es der richtige Server ist. Es sind vielleicht die USA, wenn Sie es vor einiger Zeit hinzugefügt haben.

Starten Sie die App neu.

Verwenden Sie eine der verschiedenen Stimmen, vielleicht männliche Australier (Russel) oder Chinesen, um ihn wirklich auszuflippen.

– sorry google translate

2 Likes

And whisper!

:+1::rofl::rofl:

Hi zusammen, ich Dacht mir, dass es doch gehen müsste, eine Alexa die Sensor Abfrage der Heimdall App wiedergeben zu lassen. Hat das von euch schon mal wer probiert? Somit könnte man sich beim Schlafengehen von Alexa sagen lassen ob noch iwelche Fenster geöffnet sind. :grinning:

Die Idee hatte ich auch, aber noch nicht getestet.
Ich verwende aktuell einen Flow, im diese Warnung an die App/Handy zu schicken:
Wenn “Sensor aktiv beim Einschalten”
Dann Nachricht an… mit Tag “Warnung”.
Dieses Tag sollte eigentlich auch mit Alexa verwendbar sein.

Wo findet man denn den Tag Warnung? Hab ich bis jetzt noch nicht gesehen.

Dieser Trigger bietet das Tag “Warnung”

Der Inhalt kann als Pushnachricht verwendet werden.

Da es ein Text ist, kann man das vermutlich auch über Alexa ausgeben lassen

Ja habe ich schon lange umgesetzt vor der Alex App bekam ich eine Nachricht per Telegramm. Jetzt spricht die Alex auf wenn Garage, Terrassentüren, Gartenhaus etc. noch offen sind.
Allerdings habe ich Heimdall nicht im Einsatz. Ich löse das über Text Variablen. Wenn Tür/Garage/Fenster geöffnet wird die die jeweilige Tex Variable mit den jeweiligen Namen beschrieben. Wenn zu dann Leerzeichen. Dann werden alle Variablen zur einer neuen Text Variable zusammengefasst und diese nutze ich dann für die Sprachausgabe.

@RonnyW

Danke. Hab ich so noch nichtmal wahrgenommen. Man lernt einfach bei Homey immer wieder was neues kennen. :slight_smile:

@Osorkon
Das sind aber dann ne Menge Flows oder?

Der ein oder andere ist es schon. Da aber fast für jedes Fenster/Tür etc. eh schon ein Flow existiert sind es nur zusätzliche Aktionen die bei öffnen oder schließen eine Variable beschreiben. Dann nur noch ein Flow der die Sprachsteuerung triggert. :grinning:

1 Like