NRGkick bluetooth

Hey, ich habe eine NRGkick bluetooth zum Laden des EVs. Die lässt sich also via App über Bluetooth steuern.

Würde Laden gerne automatisieren über Homey, kann ja Bluetooth und sogar OpenSource-Lösungen wie EVCC können die ansprechen, jetzt aber neben das HomeyPro noch nen Rasperi stellen nur dafür finde ich irgendwie unpraktisch.

Ist hier jemand der so eine Inegration schafft über ne App oder zumindest die Machbarkeit einschätzen kann?

Bei EVCC läuft das wohl so:
User, PW und MAC-Adresse der Einheit in einer findig hinterlegen und dann können die Befehle wie Ladestart, Ladsstopp und Strom in Ampere gesendet und übergeben werden…

Hallo und herzlich wilkommen.
Ich denke ein großes Problem ist die Reichweite von Bluetooth. Im allgemeinen wird behauptet, dass alles über 10 Meter schwierig wird. Wenn du dich also nicht in unmittelbarer Nähe deiner Ladestation befindest, wirst du wenig Spass an solch einer App haben.

Das stimmt! Passt aber zumindest bei mir :wink:

Ich hab da was gefunden:

Mal ganz davon abgesehen, dass das Ding sehr teuer ist, sollte dein Lader damit eine Verbindung zum Internet herstellen können. Sobald eine Verbindung zum Netz besteht, kann der Lader dann auch über die hauseigene API gesteuert werden.
Wenn also jemand eine Homey App für das Gerät schreibt, kann Homey das Ladekabel auch steuern.
Bei Home Assistant haben sich da schon Leute Gedanken gemacht und eine Integration geschrieben:

Die Antwort ist also ja. Homey könnte mit einer App das Ladegerät steuern. Bei der Home Assistant Integration ist es sogar möglich, das Ladegerät direkt per Bluetooth anzusprechen und du könntest dir den connect classic sparen.

Edit:
Es gibt auch Möglichkeiten, dass der Home Assistant seine Geräte an Homey übergibt und die Steuerung von Homey übernommen wird.

Hey dank dir erstmal für die Antwort.
Um ehrlich zu sein war ich soweit schon, das Ding ist viel zu teuer, macht keinen Sinn.

Es ging mir wirklich um die direkte Möglichkeit aus Homey heraus per Bluetooth.

App schreiben muss man ja so oder so anscheinend und somit wäre es effizienter.