Homey Pro hängt sich immer häufiger auf / funktioniert nach Neustart gar nicht mehr

Ich hatte vor einiger Zeit auch Probleme mit Homey, dass dieser sich aufhängt wegen der Hue App. Ich habe seit einem Update vor einigen Monaten keine Probleme mehr und muss auch die Hue App nicht mehr neu starten. Ich habe früher die Bewegungsmelder an der Hue Bridge genutzt um Aktionen über Homey auszulösen z.B Licht über Qubino angeschaltet, etc. Jetzt schalte ich Aktoren in Homey über Neo Coolcam Bewegungsmelder und hab nur noch einen Flow, der auf einen Hue Bewegungsmelder reagiert. Die anderen Bewegungsmelder hängen direkt an der Hue und schalten die Hue Lampen direkt.

Hue Lampen schalte ich über die Zonen der Hue, Licht im Wohnzimmer an, etc. Das funktioniert fehlerfrei.

Hast Du Flows die auf Bewegungsmelder der Hue reagieren? Entferne mal die Bewegungsmelder der Hue Bridge aus Homey und beobachte, ob das eine Verbesserung bringt.

Hatte auch schon bestimmte Geräte im Verdacht. Wäre mal ein Versuch wert.

@Undertaker , @Rocodamelshekima habt ihr Bewegungsmeldern an der Hue Bridge im Einsatz?!

Nope.

Ich habe mehrere Bewegungsmelder an der Bridge. Einer schaltet auch das Tablet mit Homeydash an. Alles sehr schnell. Seit irgendeinem Update der HueApp im Herbst hatte ich keine App-Hänger oder einen Offline-Homey mehr.

@RonnyW Wie sieht Dein Speicherverlauf der Philips hue App aus?




Ich habe eben gesehen, dass immer noch per Flow die App beu gestartet wird, jeweils 3:00 Uhr.
Der Neustart hat aber so gut wie keinen Einfluss. Der 6h Verlauf ist aber sehr inhomogen. Als ob die App sehr schnell Speicher frisst und dann selbst wieder freigibt.

Ich habe aber auch oft Performanceprobleme, vermutlich seit einem der letzten Updates im November/Dezember.
Manchmal braucht ein einfacher flow zum Einschalten des Thermostats beim Schließen des Fenstern mehr als 30 sec.

Ja, zwei Hue Outdoor Bewegungsmelder

Habe jetzt den Fernzugriff der Hue Bridge ausgeschaltet. Es schein so als ob das eine Auswirkung auf den Speicherverlauf hat. Dieser steigt jetzt nicht über 55MB. Ist vielleicht noch zu früh aber schauen wir mal wie sich das ganze jetzt über Nacht entwickelt.

Kann ich mir nicht vorstellen. Was sollten Bridge-interne Funktionen mit Homey zu tun haben?

Heute ist der Zugriff über die App echt besch…
Dauernd Offline-Meldungen. In den Einstellngen steht: Verbunden p er Cloud, obwohl WLan verbunden ist.
Der Speicherverbrauch ist auch übel. Es scheint aber kei e App zu sein, nur das System selbst. Version 3.2

Die Hue App zieht bei mir extrem viele Daten aus dem Netz…mein Homey hat aktuell eine Laufzeit von 10d 10h und 90GB! im Downstream.
Homey Neustart mit deaktivierter Hue App erzeugt kaum Daten, wird die App dazu geschalten schnellt er in die Höhe.

Hast natürlich recht. Aber man klammert sich an jeden Strohhalm, wenn man nicht mehr weiter weiß.

Die App ist heute Nacht natürlich wieder in die Pause gegangen! :face_vomiting:

wie schon geschrieben hat sich bei mir seit ich die zweite bridge am laufen habe der speicherverbrauch fast verdoppelt, obwohl die zweite Bridge sich eigentlich langweilt.

Antwort vom Support damals:
Thank you for your feedback. The mount of devices does correspond with the memory usage, it won’t get much lower. I did notice that you are scratching the surface of having too many apps installed on your Homey. If you’re experiencing any ‘lag’ or slow responsiveness from Homey, please consider removing a few apps you don’t actually need or use, this should speed up your system as well.

If you have any other Hue related issues, please let me know.

War damals noch der “normale” Homey, OK hab ich mir gedacht bin ja über den 20 Apps (24) legst dir den pro (jetzt mit 27 Apps) zu dann hast du Ruhe, und jetzt das hier :face_vomiting:

Die Hue Geräten sind natürlich nicht weniger geworden, sondern mehr :slight_smile:
Bridge 1:
1 x LED Panel 500x500
3 x LED Panel 300x300
1 x LED Panel 300x1200
5 x White E27 LED
1 x Bloom
3 x White and Color Ambiance GU10 LED
1 x LightStrip (2m)
9 x Bewegungsmelder (innen)
1 x Bewegungsmelder (außen)
8 x Dimmerswitch
2 x Friends of Hue Schalter (Senic)

Bridge 2:
1 x White E27 LED
2 x Hue Steckdose
3 x Dimmerswitch
1 x Bewegungsmelder

Was mich jetzt schön langsam am “System Homey” zweifeln lässt ist das komplett konträre Verhalten mit ein und der selben Software (App) bzw. Homey Core.

Ich kapier die ganze Geschichte einfach nicht. Ich hab auch zwei Hue Bridges dran hängen und überhaupt keine Probleme mit dem Speicher oder der Hue App.
Wenn es nicht mehrere Revisionen vom Homey pro gibt, kann das doch eigentlich gar nicht sein?!
Spinnt die Hue App nur in der Kombination mit einer anderen App ? Vielleicht sollten wir hier mal unsere laufenden Apps posten. Eventuell ist ein Zusammenhang erkennbar. Ist nur eine Idee…





Habe weniger, nur 42 Apps!

Also ich habe keine Probleme mit meinen, habe allerdings auch keine HUE Bridge

Das sind bei mir die größten Speicherfresser!
Die Hue App führt das Ranking an!

ich hab wohl zu wenig apps am start :man_facepalming:

Bei mir sieht das heute so aus. Hue ist nicht an Nr. 1.

Ich verstehe es immer noch nicht. :thinking::thinking::thinking::thinking::thinking::thinking: